CyberForum setzt Erfolgskurs fort

Überzeugende Zahlen und erfolgreiche Projekte auf der Mitgliederversammlung vorgestellt
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Das CyberForum e.V. präsentierte auf seiner Mitgliederversammlung überzeugende Fakten: 6.826 Veranstaltungsteilnehmer im Jahr 2011 markieren einen Rekord. Das mittlerweile 962 Mitglieder zählende Netzwerk wurde im April beim landesweiten Wettbewerb "Kompetenznetz 2012" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Änderungen gab es beim Gesamtvorstand: So scheidet nach 15-jähriger, verdienstvoller Mitarbeit Manfred Groh aus, der das CyberForum in seiner Funktion als MDL weiterhin unterstützen wird. Für ihn wurde Dr. Oliver Mauss, CEO International/Vorstand der 1&1 Internet AG in den Gesamtvorstand gewählt. Dr. Mauss ist dem CyberForum schon seit 2008 verbunden und damit beispielhaft für das Engagement führender Köpfe der IT-Wirtschaft aus der Region innerhalb des Netzwerkes. Insgesamt haben sich vier Personalien im Gesamtvorstand geändert. Zu den explizit vorgestellten neuen Projekten und Initiativen gehört smart businessIT. Mit dieser landesweiten IT-Initiative soll der IT-Standort Baden-Württemberg und hier speziell das Segment der Unternehmenssoftware weiter gestärkt werden. Äußerst aktiv war das CyberForum auch bei der Ausbildung und Qualifikation von IT-Fachkräften, der Cluster-Arbeit und bei der Unterstützung des Markteintritts neuer Unternehmen.

"Wir sind Motor und Kompetenzzentrum für einen international attraktiven IT-Standort" - in diesem Sinne setzte das CyberForum 2011 unter der Leitung des einstimmig wiedergewählten Vorsitzenden Matthias Hornberger seine bisherige Strategie erfolgreich fort. Das belegen die bei der Mitgliederversammlung vorgelegten Fakten. Bei den Veranstaltungen zogen 143 Events 6.826 Besucher/innen an - im Vergleich zu 4.680 bei 150 Events im Vorjahr.

Überzeugend waren auch die Zahlen bei den Projekten, mit denen das CyberForum die Ausbildung und Qualifizierung der IT-Wirtschaft unterstützt: Innerhalb des Projekts "Durchstarter" aus dem vom BMBF geförderten JOBSTARTER-Projekt wurden nach 32 Bewerberrunden mit 380 Bewerber/innen 44 Auszubildende vermittelt (2010: 38). Neue Aktionen erschließen das IT-fachliche Potenzial von Studienabbrechern und Migranten (BMBF-Projekt "Finish IT") für Unternehmen auf Mitarbeitersuche und betonen die Attraktivität des Standorts auf humorvolle Weise (Projekt Nerd-Zone). Der innovative Ansatz zur Sicherung von IT-Fachkräften, den das CyberForum verfolgt, wurde beim Wettbewerb "Kompetenznetz 2012" mit dem zweiten Platz prämiert. Den Preis ausgelobt hatte die Initiative "Kompetenznetze Deutschland" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

In der Unternehmensentwicklung gelang es, die Zahl der Business-Mentoren um elf Köpfe auf insgesamt 99 zu steigern. Das Business Angel Netzwerk innerhalb des CyberForum zählte 2011 28 Business Angel, 60 Veranstaltungen im Bereich Unternehmensentwicklung boten jungen und wachsenden Firmen die Möglichkeit zur gezielten Information und zum Austausch (2010: 47).

smart businessIT

Die landesweite IT-Initiative "smart businessIT in BW - IT Excellence for BW" zielt darauf ab, den IT-Standort Baden-Württemberg zu stärken und bei Anbietern wie Anwendern dieser Branche für eine hohe Innovationsdynamik zu sorgen. Im Fokus steht das Segment der Unternehmenssoftware. Gerade in der IT ist Innovationsdynamik eine Frage der intensiven Kommunikation - zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Beschäftigten. Deshalb soll mit smart businessIT eine Innovationsdrehscheibe geschaffen werden, eine Plattform für den Wissensaustausch, von dem alle Beteiligten profitieren. Das 2011 gestartete Projekt wurde inzwischen verschiedenen anderen Netzwerken und IHKs vorgestellt, erste Veranstaltungen sind für den Herbst 2012 avisiert.

Kontinuität und einzelne Veränderungen im Gesamtvorstand

In den insgesamt kontinuierlich besetzten Vorständen standen einzelne Wechsel an: Matthias Grund, Geschäftsführer der andrena objects ag, wurde in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Er rückt damit an die Stelle von Hagen Buchwald, der das Gremium nach langjährigem Engagement - unter anderem als Vorstandsvorsitzender - für das CyberForum verlässt.

Vier Wechsel gab es im erweiterten Vorstand: Zunächst übernimmt Jan Reichert die Position des in den geschäftsführenden Vorstand wechselnden Matthias Grund. Jan Reichert ist Geschäftsführer kr3m. media GmbH. Manfred Groh, der das CyberForum seit der Gründung begleitet hat, verlässt ebenfalls das Gremium. In seiner Funktion als MDL wird er das Netzwerk auf Landesebene weiterhin unterstützen. Sein Nachfolger im erweiterten Vorstand wird Dr. Oliver Mauss, CEO International und Vorstand bei der 1&1 Internet AG. Weiterhin scheiden Markus Henning und Peter Marggrander aus, für sie rücken Ralf Schneider, Vorstand der ISB AG und Geschäftsführer der ORGA GmbH nach und Martina Sauer, Mitglied der Geschäftsleitung der paymorrow GmbH. Der Vorstandsvorsitzende Matthias Hornberger dankte allen ausscheidenden Vorständen im Namen des ganzen Netzwerks für ihren Einsatz und ihre Unterstützung.

Ausblick 2012

Am 04. Juli 2012 feiert das CyberForum sein 15-jähriges Bestehen und lädt dazu ins Südwerk in Karlsruhe ein. Passend zum Jubiläumsjahr ist der optimistisch stimmende Ausblick auf neue Aktivitäten, beispielsweise den Hightech Business Inkubator, die Metaakadmie oder den Ausbau der CyberService GmbH. Außerdem wird das CyberForum in neue, repräsentative Räumlichkeiten in der Malzfabrik der Hoepfner Burg umziehen.

Kontakt

CyberForum e.V
Haid-und-Neu-Straße 18
D-76131 Karlsruhe
Konstanze Kulus
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Social Media