Faszinierende Fotoausstellung: Der Weinbau im Siebengebirge in einzigartigen Bildern

Ein Jahr lang dokumentierte Fotograf Ulrich Dohle die Arbeit der Winzer am Rhein in unzähligen Fotosaufnahmen / Einige Highlights sind nun in einer Ausstellung bis Ende Oktober im Siebengebirgsmuseum Königswinter zu sehen
Das Laub der Reben in den letzten Strahlen der Herbstsonne - atemberaubende Farbenspiele in Rot und Gelb. (PresseBox) (Bad Honnef, ) Kalt ist es an diesem Herbstmorgen, leichter Nebel klammert sich noch an die Hänge des Rheintales. Doch die Sonne streift schon über die Spitzen des Siebengebirges, trifft auf das Herbstlaub der Rebstöcke und verwandelt diese in gleißendes Gold und sattes Rot. Solche Motive entschädigen Ulrich Dohle für das frühe Aufstehen und der aufwendige Transport der Ausrüstung durch die Weinberge. Frühling, Sommer, Herbst und Winter - ein Jahr lang fotografierte Ulrich Dohle in den Bergen und Weingütern zwischen Oberdollendorf und Unkel und schuf so eine einmalige Bild-Dokumentation.

Weinbau prägt die Geschichte der Region

Riesling, Müller Thurgau, Weisburgunder, Dornfelder - die klassischen Rebsorten dominieren den Weinbau des Siebengebirges. Sein vulkanischer Ursprung macht die Region jedoch zu einem besonderen Anbaugebiet: Nur hier wachsen die Rebstöcke auf trachytischem Boden, der den Trauben ihre typische Note verleiht. Den Trachyt findet man häufig in Deutschland, jedoch wird nur selten Wein auf diesem Vulkangestein angebaut. Auch im Siebengebirge waren es die Römer, die das Wissen um die hohe Kunst des Weinanbaus in die Region brachten. Bis heute ist das Handwerk eines der prägensten Elemente der Region, wie die Bilder von Ulrich Dohle eindrucksvoll zeigen.

Buch über den Weinbau mit Fotos von Ulrich Dohle

Viele der Bilder wurden von Siegfried Jagau in sein Buch "Weinbau - Impressionen aus dem Siebengebirge" aufgenommen. Jagau, Historiker und selbst Hobby-Winzer, erläutert auf 120 Seiten die Geschichte und die Besonderheiten des Weinbaus im Siebengebirge und der größten Weingüter dieser Region. Gemeinsam mit den vielseitigen Bildern von Uli Dohle gibt das Buch einen umfassenden Einblick in die Entwicklung das Winzerhandwerk. Vorgestellt wurde das Buch Ende Mai im Siebengebirgsmuseum in Königswinter.

Schönste Impressionen ausgestellt

Zahlreiche Gäste erschienen zur Vorstellung des Buches und zur Eröffnung der Fotoausstellung von Ulrich Dohle in Königswinter. Auch das Siebengebirgsmuseum erläutert die Geschichte des Handwerks anhand zahlreicher Exponate und bietet so den idealen Rahmen für die Ausstellung. Knapp 40 Bilder, teils gerahmt, teils auf Kunststoffplatten aufgezogen, erlauben dem Betrachter einen Blick hinter die Kulissen der vielseitigen Winzer-Welt. Eine Welt, bestehend aus romantischer Natur, kontrastiert durch die durchaus realen Anstrengungen der Winzer, die das Entstehen der edlen Tropfen überhaupt erst möglich machen. Ob breites Rheinpanorama oder kleine Schnitzerei an einem alten Weinfass: Mit seinem geübten Auge lenkt Ulrich Dohle den Blick auf Motive, die vielen anderen Betrachtern entgangen wären.

Noch bis zum 28. Oktober 2012 sind die Bilder im Siebengebirgsmuseum zu sehen.

Siebengebirgsmuseum Königswinter
Kellerstraße 16
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 37 03
www.siebengebirgsmuseum.de

Kontakt

Ulrich Dohle Fotografie
Kreuzweidenstraße 11
D-53604 Bad Honnef
Ulrich Dohle
Inhaber
Heimo Korbmann
atw:kommunikation GmbH
Pressekontakt
E-Mail: hk@atw.de

Bilder

Social Media