AFRISO auf YouTube

Einfach den QR-Code scannen und schon landet man auf dem AFRISO YouTube-Kanal. Wer den Code nicht nutzen kann, kann die AFRISO Video-Clips unter www.youtube.com/afrisoDE ansehen. (Foto: AFRISO) (PresseBox) (Güglingen, ) Nachdem heute nahezu alle Unternehmen ihre eigenen Webseiten und Portale betreiben, nimmt auch die Nutzung von Social Media (Facebook, Twitter, XING, YouTube & Co.) in den Firmen immer mehr an Fahrt auf. Gerade das erst 2005 in Kalifornien gegründete und heute zu Google Inc. gehörende Internet-Videoportal YouTube erfreut sich allergrößter Beliebtheit, weil hier Video-Clips kostenfrei angesehen und hochgeladen werden können. Immer mehr Firmen platzieren hier ihre eigenen Kanäle, um z. B. neue Produkte, Dienstleistungen, Messeauftritte oder Nachhaltigkeits-Konzepte vorzustellen. Oder aber, um Anwendern die Scheu vor neuen Technologien oder Produkten zu nehmen, indem man deren Wirkungs-, Handhabungs- oder Funktionsprinzip in Animations-Filmen leicht verständlich darstellt. Ein kleines Kontingent von solchen Video-Clips mit AFRISO-Technologien wird auf dem YouTube-Kanal unter www.youtube.com/afrisoDE gezeigt.

Kontakt

AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Lindenstr. 20
D-74363 Güglingen
Jörg Bomhardt
AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Marketing/Technischer Redakteur

Bilder

Social Media