3M stellt Guinness-Weltrekord im Kleben auf

Der Klebstoff, der Weltrekorde knackt
Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter Guinness World Records, überreicht Günter Gressler, Vorsitzender der Geschäftsführung der 3M Deutschland GmbH, die Urkunde für den soeben aufgestellten Klebeweltrekord. Mit dabei: (v.l.n.r.) TV-Moderator Dennis Wilms, Julius Weirauch, 3M, Dr. Markus Schleser und Jens Schöne, RWTH Aachen (PresseBox) (Neuss, ) Der stärkste Industrieklebstoff der Welt kommt von 3M. Das Multi-Technologieunternehmen hat heute gemeinsam mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen einen neuen Guinness-Weltrekord im Kleben aufgestellt. Im Anschluss wurde im Rahmen eines Fachsymposiums mit einem neuartigen Indikator-Klebstoff eine Weltneuheit vorgestellt.

Für den Weltrekord im Kleben wurde auf dem Gelände von 3M in Neuss ein 10 Tonnen schwerer LKW mit einem Kran eine Stunde lang einen Meter über der Erde gehalten. Das Besondere: Der LKW wurde mit einem handelsüblichen 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff von 3M an einer Fläche mit einem Durchmesser von gerade mal 7 cm am Kran befestigt. Der Weltrekordrichter Olaf Kuchenbecker war vor Ort und erkannte den Rekord offiziell an.

"Das war eine große Herausforderung. Wir sind stolz, den Weltrekord im Kleben gebrochen zu haben" , so Günter Gressler, Vorsitzender der Geschäftsführung der 3M Deutschland GmbH. "Wir haben den Klebstoff in verschiedenen Versuchsreihen seit Monaten getestet und sind sehr glücklich über den gelungenen Rekordversuch."

Der beim Weltrekord verwendete Klebstoff 3M Scotch-Weld DP 760 ist ein handelsüblicher 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff, er erzielt sehr hohe Festigkeiten auf Metallen und zeichnet sich durch seine extreme Temperaturbeständigkeit bis 230°C aus. 3M Scotch-Weld DP 760 wurde entwickelt für das Kleben von Metallen wie Aluminium, Stahl und Messing.

Etwa 1.000 Zuschauer hatten sich auf dem Außengelände der 3M Hauptverwaltung in Neuss versammelt, um den einstündigen Weltrekordversuch mit zu verfolgen. Während des Rekordversuchs fand ein Rahmenprogramm mit Musik und Live-Acts statt. Präsentiert wurde die Veranstaltung von TV-Moderator Dennis Wilms.

Weltneuheit: Ein Klebstoff mit Ampelfunktion

Die Vorstellung einer Weltneuheit stand im Zentrum eines Fachsymposiums im Anschluss an den erfolgreichen Weltrekordversuch. Unter dem Motto "Beyond Limits. Die Faszination von Technologien und Innovationen" wurde ein neuer 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff präsentiert. Das Produkt verfügt über einen Farbindikator, der erstmals den Aushärtungsverlauf eines Klebvorgangs mithilfe der Ampelfarben Rot, Gelb und Grün eindeutig anzeigt. Durch die optische Anzeige wird der chemische Prozess beim Fügen von Werkstoffen kontrolliert, und somit eine verfrühte Belastung verklebter Oberflächen verhindert. Eingeführt wird dieser innovative Klebstoff voraussichtlich Anfang 2013.

Weitere Informationen sowie Interviews und ein Video zum Klebeweltrekord finden Sie unter http://beyondlimits.3m.de

3M und Scotch-Weld sind Marken der 3M Company.

Kontakt

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
D-41453 Neuss

Bilder

Social Media