Schachlegende Viktor Kortschnoi besucht den Landkreis Anhalt-Bitterfeld

(PresseBox) (Bitterfeld-Wolfen, ) Heute besucht der zweimalige Vizeweltmeister im Schachspiel, der internationale Großmeister Viktor Kortschnoi, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Kortschnoi, in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts einer der weltbesten Schachspieler und 2006 Seniorenweltmeister und noch 2008 bei der Schacholympiade in Dresden am 1. Brett für die Schweiz spielend, besucht Deutschland in der Zeit vom 20. Juni bis zum 24. Juni 2012.

Zustande gekommen ist die Reise Kortschnois auf persönliche Einladung und Initiative von Dr. Gerhard Köhler, Vorstand des Wolfener Fotodienstleisters ORWO Net AG (Marken: PixelNet und FotoQuelle).

Heute früh war Kortschnoi und seine Frau Petra zu Gast bei ORWO Net. Nach einer Mittagspause erfolgte die Weiterfahrt nach Zörbig in den Ortsteil Löberitz. Hier treffen sich der Schachmeister und sein Gastgeber mit Mitgliedern des Vereins "Schachgemeinschaft 1871 Löberitz e. V,". Die Löberitzer gehören zu den spielstärksten Schachvereinen in Sachsen-Anhalt. Die erste Herrenmannschaft ist soeben in die zweite Bundesliga aufgestiegen.

Hier in Löberitz wird Kortschnoi eine Ausstellung über das erste deutsche Schachbuch eröffnen. Ein Original der Erstausgabe von 1616/1617 "Das Schach- oder König-Spiel", verfasst von Gustavus Selenus, dem Herzog von Braunschweig und Lüneburg, befindet sich im Besitz der Löberitzer Schachfreunde. Da dieses wertvolle Buch nicht permanent gezeigt werden kann, wurde die Ausstellung stellvertretend kreiert. Vorgestellt wird auch ein Reprint des Werkes aus der Edition Olms Zürich von 1978, Herausgeber: Viktor Kortschnoi und Klaus Lindörfer.

Von Löberitz aus erfolgt die Weiterfahrt in das Städtische Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen, wo ab 17:00 Uhr ein Simultanschachturnier beginnt. Weitere Stationen der Reise sind Berlin (Emanuel Lasker Gesellschaft, Schachevent der Deutschen Bahn im Kaiserbahnhof Potsdam) und Leipzig. In Leipzig wiederum sind ein Besuch der Universität und ein Simultanschachtreff vorgesehen.

Der Gastgeber Dr. Gerhard Köhler sagt zu seinem prominenten Besuch: "Es ist mir eine große Ehre und Freude, einen der bedeutendsten lebenden Schachspieler begrüßen zu dürfen. Mit dem Besuch Kortschnois will ich das sportliche Lebenswerk dieses Genies würdigen und den Schachsport in Deutschland weiter popularisieren." Dr. Köhler selbst ist leidenschaftlicher Schachspieler. Er war zweimal Dritter bei den DDR-Jugendmeisterschaften und hat unlängst bei den Deutschen Schachmeisterschaften der Amateure (Gruppe A) mit 4 von 5 Punkten den dritten Platz belegt.

Die ORWO Net AG unterstützt den Schachsport auf vielfältige Art und Weise, so als Co-Sponsor der Schacholympiade Dresden. Ein neues Projekt ist das Anliegen, das Schachspiel flächendeckend in den Vorschuleinrichtungen von Sachsen-Anhalt einzuführen. Hintergrund dieser Initiative ist der ausgewiesene Nutzen des Spiels bei Heranwachsenden. Logisches und strategisches Denken und Konzentrationsfähigkeit

Kontakt

ORWO Net GmbH
Röntgenstraße 3
D-06766 Bitterfeld-Wolfen
Janin Hemmann
Mitarbeiter Marketing
Lothar Schwarz
Lothar Schwarz Kommunikation
Social Media