Volkswagen im Visier der Datenschützer

(PresseBox) (Würzburg, ) Volkswagen ist im Visier der Datenschützer. Die niedersächsische Behörde prüft derzeit den Umgang von Europas größtem Automobilhersteller und seiner Vertriebsorganisation mit Kundendaten. Nach Informationen des Fachmagazins »kfz-betrieb« stehen die Weitergabe der Daten und die daran gekoppelten Boni des Herstellers in der Kritik. Demnach haben sich diverse Volkswagen-Partner an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Niedersachsen gewandt. "In diesem Zusammenhang an mich herangetragene Anfragen und Eingaben von VW-Service-Partnern führten zu einer Prüfung, die noch nicht abgeschlossen ist", bestätigte eine mit dem Vorgang vertraute Person des Niedersächsischen Datenschutzes gegenüber »kfz-betrieb«.

Im Wolfsburger Konzern gibt man sich ahnungslos und will von dem Vorgang nichts wissen. Volkswagen sei aktuell keine solche Prüfung durch den Landes-beauftragten für Datenschutz Niedersachsen bekannt, teilte ein VW-Sprecher auf Anfrage von »kfz-betrieb« mit.

Mit der Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes im September 2009 hat der Gesetzgeber die Rechte der Verbraucher gestärkt. Der Einzelne soll davor geschützt werden, dass personenbezogene Daten unbefugt an Dritte weiterge-geben werden. An die Weitergabe der Kundendaten knüpfen Hersteller und Importeure jedoch oft Boni wie den Eroberungs- und den Kundendienst-Bonus. Diese werden nur ausbezahlt, sofern die Vertriebs- und Servicepartner bei der Datenweitergabe eine bestimmte Quote erreichen.

Die Volkswagen AG nimmt als Europas größter Hersteller eine besondere Rolle in der Branche ein. Mehr als jede fünfte Erstzulassung in Deutschland war in den vergangenen Jahren ein Volkswagen: 2011 zählte das Kraftfahrtbundes-amt knapp 689.000 Neuzulassungen von Volkswagen. Weitere Konzernmarken sind Audi, Skoda und Seat.

Der vollständige und umfassende Beitrag erscheint in der »kfz-betrieb« Ausgabe 27 am 5. Juli 2012. Aktuelles zudem unter www.kfz-betrieb.de.

»kfz-betrieb« ist das meistgelesene Fachmagazin im Kfz-Gewerbe und informiert seit über 100 Jahren den automobilen Handel und Service. »kfz-betrieb« ist offizielles Organ des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK), der berufsständischen Interessenvertretung für rund 38.000 Autohäuser und Werkstätten. News aus der gesamten Kfz-Branche gibt es unter www.kfz-betrieb.de sowie im täglichen Newsletter. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit über 100 Fachzeitschriften und über 100 Webportalen sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2011 seinen 120. Geburtstag.

Kontakt

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Max-Planck-Str. 7/9
D-97082 Würzburg
Dr. Gunther Schunk
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Leiter Kommunikation und Corporate Marketing
Social Media