Feig Electronic ist Partner des 2. Jahreskongresses „RFID im Blick“

Hochwertige RFID-Lesesysteme für eID und ePayment
Feig Electronic ist Partner des 2. Jahreskongresses „RFID im Blick“ (PresseBox) (Amelinghausen, ) Bereits zum 2. Mal unterstützt Feig Electronic als Partner den Jahreskongress von „RFID im Blick“. Am 4. September in der Rheinterasse in Düsseldorf präsentiert der Weilburger RFID-Spezialist in der begleitenden Ausstellung Hardwarekomponenten für die sichere Personen- und Objektidentifikation. Zielbranchen sind Zutrittskontrolle, Ticketing, Ausweisidentifikation, Bezahlsysteme, Elektronisches Fahrgeldmanagement, Bibliotheken, Medizintechnik, Logistik und viele andere

- Produkte am Messestand von Feig Electronic
Feig Electronic stellt innovative Produkte wie OBID myAXXESS-Lesegeräte für den neuen Personalausweis (nPA), einen neuen HF-Kombileser sowie den neuen HF Long Range Reader ID ISC.LR1002 vor. Am Messestand informiert Marketing-Leiter Andreas Löw die Besucher des Jahreskongresses über die Anwendungsvielfalt von Feig-Produkten.

- Topthema: Sicherheit im Online-Handel
Dazu Frithjof Walk, Vertriebsleiter OBID bei Feig Electronic: „Sicherheit braucht Vertrauen, sowohl seitens der Verbraucher als auch der Unternehmenskunden. Dies wird heute immer stärker an Technologien geknüpft. Für uns steht aber nicht nur das Produkt, sondern auch die Anwendbarkeit im Mittelpunkt. Unser Interesse ist es, nachhaltige Geschäftsbeziehungen anzubahnen. Feig Electronic bietet RFID-Lesegeräte für Anwendungen an, in denen es um Sicherheit geht. Das heißt sichere Identitäten von Personen und Objekten - und sichere Strukturen im Online-Geschäftsverkehr. Hierbei geht es immer im hohen Maße um Vertrauen. Auch für den Aufbau von Geschäftsbeziehungen. Zuverlässige Partner, Kunden und
Anwender sehen wir als wesentlichen Teil unserer Unternehmensphilosophie.“

Über das Unternehmen
Seit über 20 Jahren steht das Unternehmen Feig Electronic für Qualität „Made in Germany“. Feig Electronic entwickelt und produziert seit 1991 RFID-Systeme. Als OEM-Lieferant für Systemintegratoren und Wiederverkäufer werden Leser und Antennen der Frequenzbereiche 125 kHz, 13,56 MHz und UHF (860-960 MHz) angeboten. Neben einer Tochterfirma in den USA verfügt Feig Electronic derzeit über Distributionspartner in 15 Ländern. Die Produktion und Entwicklung von Standardprodukten und zahlreichen kundenspezifische Produkten erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Alle Informationen zum Jahreskongress unter www.jahreskongress-rfid-im-blick.de

Kontakt

RFID im Blick | RFID tomorrow
Bardowicker Straße 6
D-21335 Lüneburg
Anja Van Bocxlaer
RFID im Blick
Chefredakteurin

Bilder

Social Media