Bibliotheken gehen mit centron Technologie online

Ausgefeilte Serverarchitektur ermöglicht schnelle und ausfallsichere Bereitstellung von digitalen Medien
centron Firmenlogo (PresseBox) (Hallstadt, ) Rund um die Uhr können Nutzer zahlreicher Bibliotheken mit Ihrem Ausweis und einem internetfähigen Computer „onleihen“. Das Wort „Onleihe“ besteht aus den Begriffen „Online“ und „Ausleihe“. Leser können rund um die Uhr digitale Medien aller Art von zuhause aus online ausleihen. Eine große Zahl von Bibliotheken in Deutschland reagiert mit diesem Service auf die Veränderung der Medienkonsumgewohnheiten in der Gesellschaft.

Immer mehr Bibliotheken schließen sich dem Netzwerk „onleihe“ an, das von der Firma DiViBib GmbH angeboten wird. Eine leistungsfähige und ausfallsichere Server- und Clusterarchitektur im Rechenzentrum des IT-Unternehmens centron GmbH regelt das immense Datenaufkommen sowie die Speicherung von vielen Terabyte an Daten und sorgt 24 Stunden, 7 Tage die Woche für einen ausfallsicheren Betrieb der Plattform.

„Als fränkisches Unternehmen freuen wir uns besonders, dass mittlerweile auch zahlreiche Bibliotheken aus der Region, z.B. Bamberg, Bayreuth und Nürnberg ihre Dienste nun auch online anbieten. Wir haben in Zusammenarbeit mit DiViBib durch detailreiche Planung und Umsetzung eine Plattform für Bibliotheken bereitgestellt, die ihresgleichen sucht und den Mediengewohnheiten der Bevölkerung entspricht“, so Wilhelm Seucan, Geschäftsführer der centron GmbH.

Das Interesse und die Nutzung der „onleihe“ Dienste sind enorm und steigen stetig, so dass an der dritten Erweiterung des Gesamtsystems bereits gearbeitet wird. Die vorausschauende Planung der Servertechnologie durch centron ermöglicht eine kontinuierliche Erweiterung der Leistung im laufenden Betrieb.

Über DiViBib:
Die DiViBib GmbH mit ihrem Angebot der Onleihe ist ein Tochterunternehmen der ekz.bibliotheksservice GmbH, die als Mehrheitseigentümer der DiViBib agiert. Die ekz ist der führende Komplettanbieter für Bibliotheken im deutschsprachigen Raum. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen wie Medien, Auswahldiensten, Ausstattung und Entwicklungsberatung stärkt die ekz Bibliotheken bei der täglichen Arbeit, unterstützt sie beim wirtschaftlichen Ressourceneinsatz und schafft Freiräume für den bibliothekarischen Kundenservice. Auf Initiative von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren wurde die ekz 1947 als ein Wirtschaftsunternehmen von Gebietskörperschaften gegründet. Heute sichern mehr als ein Drittel öffentlicher Eigentümer gemeinsam mit den ekz-Führungskräften als Gesellschafter den Auftrag, qualitätsorientierte Dienstleistungen für Bibliotheken anzubieten. Die ekz ist Vorstandsmitglied im Dachverband „Bibliothek und Information Deutschland“, Fördermitglied des Deutschen Bibliotheksverbandes und seit ihren Gründungstagen Mitglied des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Weitere Informationen zur Leistung unter http://www.onleihe.de

Kontakt

centron GmbH
Heganger 29
D-96103 Hallstadt
Wilhelm Seucan
Geschäftsleitung
Geschäftsführer
Frank Hüttner
Technik
Pressekontakt, Technischer Leiter

Bilder

Social Media