Fujitsu ScanSnap S1300i, der vielseitige Scanner mit Android-Unterstützung, Dropbox und ScanSnap Folder, der neuen Universal-Schnittstelle für Applikationen

Neuer mobiler ScanSnap von PFU ist noch schneller und cloud-fähig
ScanSnap S1300i (PresseBox) (München, ) .
- Mobil wie nie zuvor: Neuer kompakter und mobiler ScanSnap S1300i unterstützt Android-basierte Smartphones und Tablets
- Innovativ: Universal-Schnittstelle "ScanSnap Folder" vereinfacht Scannen zu Anwendungen von Drittanbietern und verbessert Produktivität
- "Scan-to-Dropbox" erweitert die Scan-to-Cloud-Strategie - direkt integriert im Quick-Menü
- Schneller als Vorgänger: bis zu 50 Prozent höhere Scangeschwindigkeit gegenüber bisherigem Modell ScanSnap S1300

PFU Imaging Solutions läutet mit dem neuen ScanSnap S1300i die nächste Phase seiner Scan-to-Mobile- und Scan-to-Cloud-Strategien ein. Bereits im November 2011 hatte die Fujitsu-Tochter als erster Hersteller Scan-to-iPhone/iPad-Funktionen eingeführt. Mit dem neuen, im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich schnelleren Dokumentenscanner erhalten nun auch Anwender von Android-basierten Geräten die Möglichkeit, Dokumente direkt - einfach per Knopfdruck - auf ihre Smartphones oder Tablets zu übertragen. Ein weiteres Novum ist die Funktion "Scan-to-Dropbox". Mit Hilfe dieser Scan-to-Cloud-Funktion, künftig integraler Bestandteil des ScanSnap Quick-Menüs, können Anwender eingescannte Unterlagen direkt in den weit verbreiteten Cloud-Service Dropbox ablegen. Darüber hinaus können Kunden, die Dokumente an andere Anwendungen oder Services übertragen möchten, über die neue Universal-Schnittstelle "ScanSnap Folder" Dokumente in jede Applikation oder jeden Cloud-Service transferieren, die PDF- oder JPG-Dateien öffnen oder Grafiken importieren können. Dies spart Zeit und wertvollen Speicherplatz. Mit 12 Seiten pro Minute (A4, farbig, 150 dpi, Duplex) scannt der ScanSnap S1300i bis zu 50 Prozent schneller als das Vorgängermodell. Strom erhält das Gerät beim mobilen Gebrauch über zwei USB-Kabel, ansonsten über das Netzteil.

ScanSnap spricht mit Android

Mit der "ScanSnap Connect Application" befördern Anwender eingescannte Dokumente einfach per Knopfdruck in ihr Android-basiertes Gerät - vorausgesetzt, Scanner und Smartphone/Tablet sind über WLAN miteinander verbunden. Mit der neuen Funktion erweitert PFU sein Einknopf-Scan-Konzept für iPhone und iPad nun auf weitere Smartphones und Tablets. Android-User können die App kostenlos online über Google Play Store beziehen. Dort sind Standard-Applikationen für die meisten Android-Geräte erhältlich.

Noch mehr Cloud, noch mehr Anbindung: Scan-to-Dropbox und ScanSnap Folder

Die Dokumentenscanner der ScanSnap-Serie übertragen papierbasierte Informationen an eine Vielzahl von Cloud-Services, zum Beispiel an Evernote, Google Docs, Salesforce oder SugarSync. Mit dem neuen ScanSnap S1300i erweitert PFU das Quick-Menü standardmäßig um eine Dropbox-Option, so dass Anwender ihre Unterlagen mit einem einzigen Klick in Dropbox ablegen können. Ilya Fushman, Head of Platform Business Development and Corporate Development von Dropbox, Inc., erklärt: "Wir freuen uns über die Anbindung von Dropbox an die ScanSnap-Dokumentenscanner über eine direkte Dropbox-Schnittstelle. So haben die Anwender von Fujitsu und Dropbox eine hervorragende Möglichkeit, ihre Inhalte über verschiedene Plattformen zu digitalisieren und zu verwalten."

Doch das ist noch nicht alles. Mit dem ScanSnap S1300i erfolgt die Premiere von "ScanSnap Folder". Über diese innovative, bedienerfreundliche und einfach einzurichtende Funktion gelangen eingescannte Dokumente direkt in Anwendungen von Drittanbietern. So können Windows-Anwender eine direkte Verbindung von allen Applikationen oder Cloud-Services herstellen, die PDF- oder JPG-Dateien unterstützen. Dies funktioniert mit nur wenigen Mausklicks. Weitere, bislang notwendige Arbeitsschritte wie etwa das Speichern und Einfügen gescannter Daten in die Applikation entfallen, so dass das Scannen in eine Applikation deutlich schneller wird.

Geschwindigkeit hoch - Stromverbrauch niedrig

Der kompakte ScanSnap S1300i scannt 12 Seiten pro Minute (A4, farbig, 150 dpi) beziehungsweise 24 Bilder pro Minute (Duplex). Damit ist er 1,5 Mal so schnell wie das Vorgängermodell - ohne Abstriche bei der Qualität. Der neue kompakte Scanner verfügt wie alle anderen ScanSnap-Modelle über automatische, "intelligente" Funktionen. Diese beschleunigen den gesamten Scanprozess und verhelfen dem Anwender zu mehr Produktivität. Zu diesen Funktionen zählt etwa die intelligente Indizierung, mit der zur schnelleren und leichteren Suche automatisch PDF-Keywords aus markierten Textstellen eines Dokuments erzeugt werden können. Intelligenter Zuschnitt und Rotation sind weitere Beispiele. Damit lassen sich auch schief eingelegte oder auf dem Kopf stehende Vorlagen oder ungewöhnliche Formate automatisch ausrichten und zuschneiden. Außerdem ist der ScanSnap S1300i umweltfreundlich: Nach vier Stunden (oder einer anderen, vom Anwender definierten Zeitspanne) im Standby-Modus schaltet er automatisch in den "Power-Off"- Modus, in dem er weniger als 0,5 Watt verbraucht.

Sofie Dheedene, ScanSnap Product Manager EMEA bei PFU Imaging Solutions, kommentiert: "Mit dem Fujitsu ScanSnap S1300i haben wir die Messlatte für Scanner-Innovationen noch ein Stück höher gelegt. Unser Ziel ist es, papierbasierte Informationen so effizient wie möglich überall und für alle Anwendungen verfügbar zu machen. Der ScanSnap S1300i markiert einen weiteren Meilenstein auf diesem Weg."

Bestehenden Kunden der ScanSnap-Modelle S1500/S1500M/S1300/S1100 bietet PFU ein kostenloses Update-Programm für die erweiterten Software-Funktionen. Dieses findet sich auf der ScanSnap Website unter: http://www.fujitsu.com/...

Preise und Verfügbarkeit

Der Fujitsu ScanSnap S1300i ist ab 25. Juni 2012 bei PFU-Vertriebspartnern erhältlich. Der Preis beträgt 270 Euro zzgl. MwSt. für den ScanSnap S1300i und 316 Euro zzgl. MwSt. für die Deluxe-Version.

Die ScanSnap Connect Application ist bei Google Play als kostenloser Download erhältlich. Weitere Informationen unter: http://www.fujitsu.com/...

Die App unterstützt eine Vielzahl von Geräten mit dem Betriebssystem Android 2.2 oder späteren Versionen. Eine Liste der unterstützten Android-Smartphones und -Tablets findet sich hier: http://www.fujitsu.com/...

Weiteres Bildmaterial in hoher Auflösung erhalten Sie hier: https://www.dropbox.com/...

Diese Mitteilung als PDF-Datei unter: http://dl.dropbox.com/...

Weitere Informationen über PFU gibt es hier:

- ScanSnap Community: http://www.scansnapcommunity.de/...
- Twitter: http://twitter.com/ScanSnapDE
- Facebook: https://www.facebook.com/...
- XING-Gruppe "Scan-to-Process vom Papier zum Geschäftsprozess": http://www.xing.com/...

Kontakt

PFU Imaging Solutions GmbH
Frankfurter Ring 211
D-80807 München
Sabine Holocher
PR & Marketing Specialist EMEA
PFU Imaging Solutions GmbH
Gabriele Lutz
Akima Media
Germany
Italy

Bilder

Social Media