Schleupen als Ideenschmiede ausgezeichnet

Ranga Yogeshwar ehrt die innovativsten Mittelständler/ Die Schleupen AG aus Moers zählt zu den "Top 100"
 Dr. Volker Kruschinski erhält Auszeichnung TOP 100 (PresseBox) (Moers, Ettlingen, Wunstorf, ) Sie verfügen über exzellenten Erfindergeist, vorbildliche Innovationsprozesse und schlagen erfolgreich die Brücke von der Idee zum Markterfolg: die innovativsten Mittelständler Deutschlands. Ihnen überreicht Ranga Yogeshwar am 22. Juni in Friedrichshafen das Gütesiegel "Top 100". Die Schleupen AG aus Moers gehört zu den Ausgezeichneten.

Als das IT-Unternehmen 1970 gegründet wurde, steckte der Softwaremarkt noch in den Kinderschuhen. Aber beides, die Welt der Software und das Unternehmen selbst, hat sich rasant entwickelt. Aus dem Anbieter von Individualsoftware für die Verbrauchsabrechnung wurde eine der führenden Adressen für innovative IT-Komplettlösungen für das Kerngeschäftsfeld Energie- und Wasserwirtschaft. Die entsprechende Lösung bildet die durchgängige Prozesskette im Versorgungssektor ab, also die Abrechnung, die Marktkommunikation, das Finanzwesen sowie die Ressourcenplanung und Energielogistik.

Ein plötzlicher Umbruch im Markt stellte jedoch in jüngster Zeit die Innovationskraft der 421 Mitarbeiter auf eine harte Probe: die Energiewende. Schleupen antwortete auf die unerwartete Entwicklung mit einer grundlegend neu formulierten Geschäfts- und Innovationsstrategie. Zuvor hatte das Top-Management Kunden und externe Experten zu den Auswirkungen der Energiewende konsultiert. "Durch unsere jährlichen Strategie- und Anwendertage sowie die halbjährlich tagenden regionalen Arbeitskreise hatten wir bereits sehr gute Erfahrungen mit der Konsultation unserer Kunden gemacht", berichtet der Vorstand Dr. Volker Kruschinski, "deshalb lag es nahe, in dieser außergewöhnlichen Situation auch eine enge Kommunikation zu pflegen." Das Ergebnis ist ein neuer Produktionsfahrplan, der bis ins Jahr 2018 reicht.

Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team von der Wirtschaftsuniversität Wien haben das Innovationsmanagement von 281 mittelständischen Unternehmen geprüft. Die besten von ihnen erhalten das Gütesiegel "Top 100". Dr. Volker Kruschinski freut sich über die Ehrung und hebt die Teamleistung hervor: "Das Gütesiegel empfinde ich als Auszeichnung für unsere Mitarbeiter. Ihre Begeisterung und Anstrengung sind unser Innovationsfaktor Nummer eins. Zugleich haben wir die richtigen Prozesse etabliert, damit sich diese Kreativität produktiv entfalten kann. Beides zusammen macht uns erfolgreich."

compamedia zeichnet in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien insgesamt 116 Unternehmen aus (maximal 100 in jeder der drei Größenklassen). Darunter sind 51 nationale Marktführer und 20 Weltmarktführer. 2011 erwirtschafteten alle Unternehmen zusammen einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. €. 100 von ihnen erzielten in den vergangenen drei Jahren ein Wachstum, das über dem Branchendurchschnitt lag - und zwar im Schnitt um 20 Prozentpunkte. In Forschung und Entwicklung sowie Innovationsprozesse investierten die Mittelständler 2011 623 Mio. €. Die Unternehmen beabsichtigen, in den kommenden drei Jahren knapp 6.000 Mitarbeiter einzustellen, was einem Mitarbeiterplus von 12 % entspräche.

Der Mentor
Mentor des Projekts ist der Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar.

Die wissenschaftliche Leitung

Seit 2002 liegt die wissenschaftliche Leitung in Händen von Dr. Nikolaus Franke, Professor für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien. Frankes Forschungsschwerpunkte sind Entrepreneurship, Innovationsmanagement und Marketing. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User Innovation.

Der Organisator: compamedia, Mentor der besten Mittelständler

Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 20 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche "Top 100", "Top Job", "Top Consultant" und "Ethics in Business". Sie prämiert und begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet bei den Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

Die Kooperationspartner

"Top 100"-Projektpartner sind der BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft, die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung, der innovationsreport, das RKW - Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft, das SchmidtColleg, der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) und das Beratungsunternehmen Weissman & Cie. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Kontakt

Schleupen AG
Otto-Hahn-Str.20
D-76275 Ettlingen
Georg Staß
stasskomm Kommunikation für Energie, IT & Technologie, Health Care
Martina Nawrocki
Marketing
Schleupen AG
Sven Kamerar
compamedia GmbH

Bilder

Social Media