TURCK als Partner auf dem 2. Jahreskongress „RFID im Blick“

Modulares RFID-System für Produktions- und Logistikprozesse
TURCK als Partner auf dem 2. Jahreskongress „RFID im Blick“ (PresseBox) (Amelinghausen, ) Robuste RFID-Systeme für die Fertigungs- und Prozessautomation stehen im Mittelpunkt des Auftritts von TURCK auf dem 2. Jahreskongress „RFID im Blick“ am 4. September in Düsseldorf. Das Unternehmen ist als Partner des Kongresses mit einem Fachvortrag zum Thema „UHF in der industriellen Produktion“ vertreten. Am Stand in der begleitenden Fachausstellung zeigt der Automatisierungsspezialist sein Lösungsspektrum für den rauen Industrieeinsatz.

- Präsentierte Lösungen am Stand von TURCK
TURCK stellt auf dem Kongress vor allem aktuelle Neu- und Weiterentwicklungen von reichweitenstarken Datenträgern und Schreibleseköpfen für die Bereiche HF und UHF vor. Zusätzlich könen sich Kongressteilnehmer von den einfachen Integrationsmöglichkeiten des BL ident-Systems in bestehende Systeme überzeugen. Das robuste RFID-System eignet sich nicht nur für die Produktionssteuerung, sondern auch für Anwendungen in Distribution, Logistik sowie dem gesamten Supply Chain Management. Anwendungsoptimierte Weiterentwicklungen von Schreibleseköpfen und Datenträgern erschließen immer neue Applikationsfelder, von der Automobil- und Lebensmittelproduktion bis zur Intralogistik. BL ident erlaubt den gleichzeitigen Betrieb von bewährten HF-Schreibleseköpfen im 13,56-MHz-Bereich und reichweitenstarken UHF-Schreibleseköpfen im 865-MHz-Bereich. Durch die robuste IP67-Ausführung und CoDeSys-programmierbare Gateways ermöglicht TURCK seinen Kunden auch die konsequent dezentrale Signalverarbeitung direkt im Feld – ohne lange Signalwege.

- Vortrag in Forum I: „Kann UHF in der industriellen Produktion genutzt werden?“
Praxisbeispiele für die Traceability von Items mit UHF in der industriellen Produktion
sind das Thema des Vortrages von Walter Hein, Produktmanager RFID bei Turck, in Forum I. Schwerpunkte in dem Themenblock sind RFID-Systemintegration, Prozessanalyse und Business Cases.

Kongressteilnehmer erhalten in dem Vortrag Antworten auf folgende Fragestellungen:
- Welche Frequenz passt zu welcher Anwendung?
- Einsatz von UHF im Umfeld starker Störfelder und Reflexion
- Simulationsszenarien für den Einsatz der UHF-Technologie

- Über das Unternehmen
TURCK zählt zu den global führenden Unternehmensgruppen auf dem Sektor der Industrieautomation. Mit mehr als 3 000 Mitarbeitern in 27 Ländern sowie Vertretungen in weiteren 60 Staaten ist der Automatisierungsspezialist weltweit vertreten. Das Familienunternehmen bietet mit etwa 15 000 Produkten aus den Bereichen Sensor-, Feldbus-, Anschluss- und Interfacetechnik sowie Human Machine Interfaces (HMI/SPS) und RFID effiziente Lösungen für die Fertigungs- und Prozessautomation.

Alle Informationen zum Jahreskongress "RFID im Blick unter www.jahreskongress-rfid-im-blick.de

Kontakt

RFID im Blick | RFID tomorrow
Bardowicker Straße 6
D-21335 Lüneburg
Anja Van Bocxlaer
RFID im Blick
Chefredakteurin

Bilder

Social Media