Hauptversammlung der XCOM AG: Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig entlastet - Dank an Dr. Rainer Fuchs

Erfolge aufzeigen und Risiken nicht verschweigen - unter diesem Motto stand der Bericht des Vorstands auf der ordentlichen Hauptversammlung der XCOM AG am 14. Juni im Industrie-Club Düsseldorf
Vorstand und Aufsichtsrat der XCOM AG (PresseBox) (Willich, ) Der vollständige Erwerb der biw Bank für Investments und Wertpapiere, die Akquisition eines großen Insourcingprojekts rund um den Zahlungsverkehr, erfolgreiche neue Projekte für Finanzdienstleister sowie die weitere Etablierung des XCOM-E-Bankings im Markt der Großbanken: Die Erfolge der XCOM AG im Geschäftsjahr 2011 konnten sich sehen lassen. Dies geht aus dem Rechenschaftsbericht des Vorstands hervor, der auf der diesjährigen Hauptversammlung der Gesellschaft am 14.06.2012 von den Aktionären diskutiert wurde.

„Auch im Geschäftsjahr 2011 hat sich die XCOM AG besser als die deutsche Gesamtwirtschaft entwickelt“, stellte Vorstandssprecher Matthias Albrecht zusammenfassend fest. Die Teilnehmer an der vom Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Tarach souverän geleiteten Veranstaltung im Düsseldorfer Industrie-Club freuten sich über die Zahlen, die Finanzvorstand Dirk Werner präsentierte. Ein Umsatzanstieg um 16,5 % auf 28,662 Millionen Euro und die Steigerung der Umsatzrendite auf 10,5% (Vorjahr: 9,6%) bei gleichzeitig unterproportionaler Kostenentwicklung führten im Geschäftsjahr 2011 zu einem Jahresüberschuss von rd. 3 Millionen Euro (+ 27,1%). Das Konzernergebnis betrug 5,296 Mio. Euro.

Der Ausblick des Vorstands aufs Geschäftsjahr 2012 ist zwar positiv, aber auch Risiken wurden offen thematisiert. So berge beispielsweise die anhaltende Schuldenkrise im Euro-Raum wegen der Konsolidierungsnotwendigkeit der öffentlichen Haushalte und der damit drohenden Inflation finanzwirtschaftliche Risiken und könne die gesamtwirtschaftliche Situation negativ beeinflussen, merkte Matthias Albrecht an. Der wirtschaftliche Erfolg der XCOM sei insbesondere abhängig von der Entwicklung der Branche der Privatbanken und Finanzdienstleister, da XCOM und biw zahlreiche Geldinstitute zu ihrem Kundenkreis zählen.

Zum Abschluss seines Berichts dankte Vorstandssprecher Matthias Albrecht dem aus Gesundheitsgründen im Mai von seinem Vorstandsamt zurückgetretenen Dr. Rainer Fuchs: „Wir wünschen Rainer Fuchs eine baldige Verbesserung seiner Gesundheit und freuen uns sehr darüber, dass er uns auch künftig in reduzierter Arbeitszeit als Leiter des Bereiches Network Vertrieb als Prokurist mit seinem Know-how zur Verfügung steht.“

Vor den auf der Tageordnung vorgesehenen Beschlussfassungen der Aktionärsversammlung fasste der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Stefan. H. Tarach, die Bewertung der Vorstandsarbeit durch das Kontrollgremium wie folgt zusammen: „First Mover und Unternehmenstreiber sein, ohne übermäßige Risiken einzugehen – besser kann ein Vorstand seine Arbeit nicht machen.“ Kein Wunder also, dass Vorstand und Aufsichtsrat von den anwesenden Aktionären einstimmig entlastet wurden.

Kontakt

XCOM AG
Allee 8
D-47877 Willich
Matthias Albrecht
Sprecher des Vorstands

Bilder

Social Media