Praktiker AG weitet Zusammenarbeit mit easycash aus

Max Bahr und Praktiker setzen auf Debit- und Kreditkartenacquiring aus einer Hand
Legen Kredit- und Debitkartenacquiring in die Hände von easycash: Die Baumärkte Praktiker und Max Bahr.  © Praktiker AG (PresseBox) (Ratingen, ) Die Praktiker AG hat die Zusammenarbeit mit der easycash GmbH, einem Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), ausgeweitet: Seit Januar 2012 legt der Baumarktkonzern nun auch das Debit- und Kreditkartenacquiring für seine deutschen Vertriebslinien Praktiker und Max Bahr in die Hände des Ratinger Zahlungsinstitutes. Damit wickeln die Märkte neben girocard-Zahlungen auch die Debitkarten V PAY und Maestro flächendeckend über easycash ab. In Schwerpunktmärkten, etwa in Grenznähe oder Ballungsräumen, wird dies durch die Akzeptanz von Visa- und MasterCard-Kreditkarten ergänzt.

"Die nun nochmals ausgeweitete Zusammenarbeit mit Praktiker zeigt, dass unsere One-Stop Shop-Strategie absolut richtig ist", sagt Marc Birkner, Geschäftsführer der easycash GmbH. "Denn easycash verfügt über ein komplettes Payment-Portfolio, mit dem wir dem Handel umfassende, effiziente und sichere Kartenakzeptanz in Einheit mit intelligenten Mehrwertleistungen bereitstellen. Unternehmen können so ihre Abläufe optimieren und Kosten und Aufwände effektiv senken."

Ausbau der Zusammenarbeit

Bereits seit 1994 arbeitet die Praktiker AG im Netzbetrieb mit der easycash GmbH zusammen. Dabei kommt bei den Marken Praktiker und Max Bahr das unterschriftenbasierte Online Lastschriftverfahren OLV® in Verbindung mit Forderungsankauf und alternativ das PIN-Verfahren girocard zum Einsatz.

Seit Anfang 2012 nutzen die Baumärkte darüber hinaus auch das Kreditkartenacquiring des Ratinger Payment Dienstleisters.

Praktiker

Der Praktiker Konzern mit Sitz in Kirkel (Saarland) betreibt Baufachmärkte in neun Ländern Europas. Als Komplettanbieter offeriert Praktiker ein breites Warensortiment aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Werkstatt, Wohnen, Garten und Freizeit. In Deutschland vermittelt der Konzern seine Baumarktkompetenz flächendeckend über zwei Marken: Praktiker und Max Bahr. Praktiker blickt auf eine Historie von über 33 Jahren zurück, Max Bahr feiert 2009 seinen 130. Geburtstag. Mit seiner Kompetenz und seiner langjährigen Erfahrung im Baumarktgeschäft hat der Konzern in allen Ländern, in denen er tätig ist, starke Marktanteile und einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Mehr als 100 Millionen Kundenkontakte und eine weitreichende Flächenpräsenz sind Belege für die herausragende Stellung, die der Praktiker Konzern im In- und Ausland einnimmt.

Kontakt

Ingenico Payment Services GmbH
Daniel-Goldbach-Str. 17-19
D-40880 Ratingen
Arne Trapp
grintsch communications GmbH & Co. KG

Bilder

Social Media