Staufersaga: GEMCO sorgt für einzigartige Inszenierung

Staufenspektakel anlässlich der 850 Jahrfeier in Schwäbisch Gmünd
Gemco Staufer (PresseBox) (Ostfildern-Scharnhausen, ) Anlässlich der 850 Jahr-Feier der Stadt Schwäbisch Gmünd, veranstaltet die Stauferstadt ein in dieser Form noch nicht stattgefundenes Stauferspektakel. Angelehnt an das historische Ereignis der ersten Erwähnung der Stadt während der Regierungszeit des Staufergeschlechts wird auf dem Johannisplatz die Staufersaga als Theaterstück insgesamt sechs Mal aufgeführt.

Event-Organisationsleiter Crummenauer beauftragte für diesen Event die Experten der GEMCO Veranstaltungsmedien GmbH aus Stuttgart.

Der Auftrag an GEMCO:

Die aufwendige statische Berechnung und Umsetzung des Tragwerks der Kulisse, Podestbau für die Szenenfläche, sowie Licht und Ton.

Bereits vor Monaten begannen die Spezialisten von GEMCO mit der aufwendigen statischen Berechnung. 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn hat GEMCO mit dem Aufbau des beeindruckenden Spektakels begonnen.

So verbaute GEMCO für die Bühne mehr als 16 Tonnen Stahl für Tragwerk und Gerüste und mehr als 20 Tonnen Ballastierung gewährleisten die Standsicherheit. Für die Beleuchtung wurden mehr als 150 Einzel und 60 vollpositionierbare Schweinwerfer sowie 100 Laufmeter Leuchtstoffröhren verarbeitet. Für die richtige Akustik sorgen Foohn Line-Arrays der Performance Linie "Wave Line" und über 30 Funkstrecken für Sprachwiedergabe und Gesang.

Am 29.06. feiert diese einzigartige Inszenierung der Staufersaga Premiere. Eine ganze Region fiebert dem Stauferspektakel entgegen. Die Veranstaltung ist bereits seit Wochen restlos ausverkauft.

Kontakt

GEMCO Veranstaltungsmedien GmbH
Liebigstraße 29
D-73760 Ostfildern-Scharnhausen

Bilder

Social Media