GFSI weitet Anwendungsbereich auf Produktion von Futtermitteln aus

Benchmark bestehender Schemata ab sofort möglich
(PresseBox) (Essen, ) Die Global Food Safety Initiative (GFSI) hat Anfang Juni 2012 die dritte Ausgabe der Version 6.2 ihres Guidance Documents veröffentlicht, das um Schlüsselelemente für die Produktion von Futtermitteln erweitert wurde. Bestehende Managementsystemschemata für Futtermittelsicherheit können ab sofort zum Benchmark durch die GFSI eingereicht werden.

Bereits im August 2011 hat die für die Futtermittel verantwortliche technische Arbeitsgruppe der GFSI ihre Arbeit aufgenommen, um Kernaspekte für die Herstellung von Futtermitteln zu definieren. Nach einer globalen Kommentierungsphase durch Stakeholder Anfang 2012 und der Einarbeitung der daraufhin erfolgten Rückmeldungen wurde das Dokument schließlich dem Vorstand der GFSI zur Bewilligung vorgelegt.

Folgende Anforderungen müssen demzufolge durch ein Zertifizierungsschema, das für die Futtermittelproduktion ausgelegt ist, abgedeckt werden:
• Das Futtermittelmanagementsystem
• Die Gute Herstellungspraxis sowie HACCP-Anforderungen
• Die Kompetenz der Auditoren, die die Audits der Futtermittelproduktion ausführen werden
• Alle Aspekte der Tierfuttersicherheit, inklusive der Produktion von Haustiernahrung

Die Futtermittelproduktion stellt inzwischen den dritten Anwendungsbereich dar, um den das Guidance Document seit Januar 2011 erweitert wurde – nach der Verpackungsmittelproduktion und der Verarbeitung von Tieren und ihren Produkten.

Das Benchmarking des GFSI
Zunehmend stellen die von der GFSI gebenchmarkten Standards für alle Stakeholder in der Lieferkette die Grundlage zur Gewährleistung von Lebensmittelsicherheit dar.
Stefano Crea, Global Director für Lebensmittelsicherheit bei DNV Business Assurance, fasst zusammen: „Die Futtermittelindustrie ist durch diverse Skandale gebeutelt, von denen sie sich immer noch erholen muss. Es wird daher nur von Vorteil sein, wenn Futtermittel herstellende Unternehmen sich nach einem der GFSI gebenchmarkten Standards zertifizieren lassen können. Ich gehe sogar davon aus, dass letzteres bald zu festen Anforderungen der Lebensmittelindustrie zählen wird. Die Sicherheit von Lebensmitteln hängt von der gesamten Lieferkette ab, deren fester Bestandteil die Futtermittelproduktion ist. DNV Business Assurance bietet bereits Zertifizierungen von Managementsystemen nach Futtermittelstandards an. Auch diese Schemata sollen von der GFSI gebenchmarkt werden.“

Im Laufe der Jahre 2012 und 2013 soll die sechste Ausgabe des GFSI Guidance Documents außerdem um folgende Anwendungsbereiche erweitert werden:

• Catering
• Groß- und Einzelhandel
• Dienstleistungen im Bereich der Lebensmittelsicherheit
• Dienstleistungen im Bereich Logistik und Lagerung (verderbliche Lebens- und Futtermittel)
• Dienstleistungen im Bereich Logistik und Lagerung (haltbare Lebens- und Futtermittel)
• Fertigung von lebensmitteverarbeitenden Anlagen
• Lebensmittelbroker/-agenten

Kontakt

DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH
Schnieringshof 14
D-45329 Essen
Mira Tyminski
Unternehmenskommunikation
Unternehmenskommunikation Projektmanager

Bilder

Social Media