INA-Spannlager und Gehäuseeinheiten jetzt in X-life-Qualität

Höchste Zuverlässigkeit auch bei rauen Umgebungsbedingungen mit neuem X-life Produktstandard
Höhere Gebrauchsdauer und Zuverlässigkeit bei vereinfachter Montage und weniger Wartungsaufwand: INA-Spannlager und Gehäuseeinheiten sind jetzt in X-life-Qualität verfügbar (PresseBox) (SCHWEINFURT, ) Mit über 230 Baureihen für einen Durchmesserbereich von 10 bis 120 Millimeter bietet Schaeffler ein umfangreiches Baukastensystem an INA-Spannlagern und Gehäuseeinheiten, das seit Juni 2012 in X-life-Qualität verfügbar ist. Dadurch steigen Gebrauchsdauer und Zuverlässigkeit bei gleichzeitig vereinfachter Montage und weniger Wartungsaufwand. Das Plus an Wirtschaftlichkeit verbinden diese neuen Lager zudem mit einer deutlich geringeren Geräuschentwicklung, denn sie laufen in der Anwendung merklich leiser als herkömmliche Spannlager.

Verbesserter Korrosionsschutz und mehr Lebensdauer INA-Spannlager und -Gehäuseeinheiten definieren mit X-life den neuen Standard. Dank der Oberflächenbeschichtung mit Corrotect® N statt bisher Corrotect® A hat sich die Wirksamkeit des Korrosionsschutzes bei Spannlagern und Stahlblechgehäusen teilweise verdreifacht. Gleichzeitig konnte die Lebensdauer um bis zu 15 Prozent verlängert werden. Durch die verbesserte Oberflächenqualität der Laufbahnen reduziert sich zusätzlich die Geräuschentwicklung. Der standardmäßige Temperatureinsatzbereich wurde für einige Baureihen auf 180 Grad Celsius erweitert. Die bewährten Exzenterspannringe überzeugen mit einem besseren Werkstoff und einer höheren Klemmkraft auf der Welle.

Zuverlässige Dichtungen erhöhen die Haltbarkeit des Lagers und damit die Gebrauchsdauer der Maschine. Sie halten das hochwertige Lagerfett im Lagerinneren und verhindern, dass Schmutz und Feuchtigkeit eindringen. Aus den drei Komponenten "Außenkappe - Dichtlippe - Innenkappe" haben die Schaeffler Ingenieure ein einzigartiges System von Dichtungen entwickelt. Dieses sogenannte "Sandwich-Konzept" deckt nahezu alle Betriebs- und Umgebungsbedingungen ab. Besondere Merkmale, die zu einer deutlich verbesserten Dichtwirkung führen, sind der konzentrische Dichtungsanlauf, der mechanische Schutz durch heruntergezogene Außenkappen, verzinkte Innen- und Außenkappen, sowie Dichtlippen für Standardanwendungen oder den Hoch- und Tieftemperatureinsatz. Die eingerollte Stahlblechdichtung sorgt zudem für festen Dichtungssitz und problemlose Nachschmierung.

Alle X-life-Spannlager und Gehäuseeinheiten lassen sich auf fünf verschiedene Arten auf der Welle fixieren. Standard sind die Methoden über Exzenterspannring oder Gewindestifte, seltener wird über die Passung fixiert. Zwei spezielle INA-Befestigungsarten lassen sich besonders hervorheben: Die Mitnehmernut im Innenring gleicht Wellenausdehnungen aus. Eine inkorporierte Spannhülse ermöglicht hohe Drehzahlen durch zentrische Befestigung. Diese Lager sind bei gleicher Tragzahl mit Spannlagern gleicher Abmessung austauschbar.

Spannlager und Gehäuseeinheiten kommen in verschiedenen Industriebereichen zum Einsatz, so zum Beispiel in der Landtechnik, hier insbesondere in Erntemaschinen, zusätzlich aber auch in Industrieventilatoren, in der Fördertechnik, in Textil- und Werkzeugmaschinen, sowie in Produktionsmaschinen im Bereich der Lebensmittelindustrie und Verpackungstechnik. Einfachste Montage und der Ausgleich von nicht fluchtenden Wellen bei einem definierten Schwenkmoment sind entscheidende Argumente für den Konstrukteur, diese Produkte einzusetzen. Gerade unter rauen Bedingungen sind robuste, betriebssichere und wartungsarme Lagerlösungen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Kontakt

Schaeffler AG
Industriestraße 1-3
D-91074 Herzogenaurach
Martin Adelhardt
Schaeffler KG
Leiter Kommunikation Schaeffler Gruppe Industrie

Bilder

Social Media