ContiTech Schleifbänder - Präzision am laufenden Band

Spezielle Vorschubbänder der ContiTech Conveyor Belt Group sorgen in Schleifmaschinen für eine effiziente und hochqualitative Verarbeitung
Das CONTACT® Holzschleifband gewährleistet eine hohe Präzision im Schleifprozess / Foto: HANS WEBER Maschinenfabrik (PresseBox) (Hannover, ) Präzision und Belastbarkeit sind das A und O, wenn es um die Qualität im Schleifprozess von Holz, Lack, Kunststoffen oder Metallen geht. Spezielle Vorschubbänder der ContiTech Conveyor Belt Group stellen eine flexible, wirtschaftliche und vor allem zuverlässige Lösung dar, dieses Verfahren zu optimieren. Für die holz-, kunststoff- und metallverarbeitenden Industrie hat ContiTech das Vorschubband CONTACT® entwickelt.

"Das CONTACT® ist ein wichtiges Präzisionselement zwischen Vorschubtisch, Werkstück und Schleifaggregat bei Zylinder- und Bandschleifmaschinen", sagt Carsten Behrens, Anwendungstechniker bei der ContiTech Conveyor Belt Group. "Die Bänder beeinflussen wesentlich die Qualität des Schleifprozesses und damit die Qualität der Ergebnisse." Sie transportieren exakt und führen maßgenau die Werkstücke während des gesamten Schleifvorganges. Zudem sind sie auf Grund ihrer Konstruktionsauslegung universell einsetzbar. Deswegen kommen die Schleifbänder auch nicht nur in Holzschleifmaschinen, sondern auch in Schleifmaschinen für die Blechverarbeitung zum Einsatz. "ContiTech-Bänder erzielen eine ausgezeichnete Planparallelität, einen einwandfreien Geradelauf, haben geringe Spannwege und eine geringe Gleitreibung zwischen Bandunterseite und Vorschubtisch. Sie erlauben sogar kleine Trommeldurchmesser", sagt Behrens.

Die HANS WEBER Maschinenfabrik GmbH, die Breitbandschleifmaschinen für die Holz- und Möbelindustrie sowie die Blechverarbeitung herstellt, setzt sie in beiden Maschinentypen ein. "Für uns ist von größter Bedeutung die einzelnen Komponenten in konstanter und sehr guter Qualität zu erhalten, weil dies die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unsere Maschinen direkt beeinflusst", sagt Stefan Müller, Anwendungstechniker bei der HANS WEBER Maschinenfabrik GmbH. "Hier hat sich ContiTech mit seinen CONTACT®-Bändern als starker Partner erwiesen."

Der Werkstoffverbund von Gummi und Festigkeitsträgern aus Synthetikgewebe (CONTACT®-E) gewährleistet besondere Produkteigenschaften: Er ist nicht färbend, besitzt eine hohe Haftreibung der profilierten Bandoberfläche und eine optimale Schleifdruckaufnahme durch verschiedene Profilierungen mit Gummimischungen unterschiedlicher Härte. Für die Maschinen von HANS WEBER, die in kleinen Schreinereien, bei mittelständischen Möbelproduzenten bis hin zu den größten Möbelfabriken im Einsatz sind, eine ideale Lösung: "Im Bereich der kleineren Handwerksmaschinen unterliegen wir einem enormen Preisdruck des Marktes. In den Möbelfabriken sind andererseits sehr hohe Standzeiten der verbauten Komponenten gefordert. Mit ContiTech als Partner gelingt dieser Spagat ziemlich gut", sagt Müller. Weiterer Vorteil für HANS WEBER ist die hohe Belastbarkeit der ContiTech-Bänder: Das Transportband wird in den Anlagen durch scharfkantige Werkstücke stark belastet. Außerdem muss das Band auch bei kleinen, sehr leichten Werkstücken eine gute Haftung zeigen.

Kontakt

ContiTech Antriebssysteme GmbH
Philipsbornstrasse 1
D-30165 Hannover
Antje Lewe
Head of Media & Public Relations
Anja Graf
Leiterin Kommunikation ContiTech
Mario Töpfer
Leiter Fachpresse ContiTech

Bilder

Social Media