Gründe, die für YASKAWA und Messebau Keck sprechen

YASKAWA auf der Automatica 2012, München (PresseBox) (Weil der Stadt, ) Was hat Messebau Keck mit dem weltweit größten Hersteller von Industrierobotern gemeinsam? Neben den Eigenschaften zuverlässig, flexibel und präsent ist es vor allem die Motivation, erst dann zufrieden zu sein, wenn der Kunde hundertprozentig zufrieden ist. Den Beweis haben beide Unternehmen gerade wieder auf der wichtigsten Leitmesse für Automation und Mechatronik in Europa, der AUTOMATICA, erbracht.

Unter dem Motto „Masters of Robotics and Motion Control“ präsentierte YASKAWA sein beeindruckendes Knowhow im Bereich Robotik, Frequenzumrichter, Servo-Drives und Maschinensteuerungen. Neben Lösungen im Bereich General Industry sieht sich der Weltmarktführer vor allem durch hochkomplexe Anwendungen auf kleinstem Raum sowie durch Service-Robotik langfristig und krisensicher aufgestellt.

Entsprechend hochwertig mussten die „Stars“ in Szene gesetzt werden. Nichts verstellte den Blick auf die Produkte in den stützenlosen Rundumverglasungen in absoluter Highend-Qualität. Gekrönt von einem außergewöhnlichen Banner, das diagonal, perfekt und faltenfrei über die komplette Präsentationsfläche lief. Passend zur Nachhaltigkeitsinitiative „Blue Competence“, wurden den Besuchern neue Konzepte zur Energie-Einsparung vorgestellt.
Insgesamt eine gelungene Präsentation, die sowohl YASKAWA wie auch die zahlreichen Besucher begeisterten.

Noch ein letzter Hinweis zum Thema „Präsenz“: Die Automatisierungsmesse wird unter dem Namen „India Automation Technology Fair“ im Februar 2013 auch das erste Mal in Indien ausgerichtet. Kunden von Messebau Keck werden dabei von der Tochter von Messebau Keck vor Ort „Keck Genesis Exhibitions India“ zusätzlich unterstützt.

Kontakt

KECK GmbH
Industriestraße 16
D-71263 Weil der Stadt
Petra Schmidt
Marketing / PR
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media