Maximale Nutzung der Sonnenwärme durch intelligente Speicherung

Energiemanager bindet alle vorhandenen Wärmequellen ein
(PresseBox) (Dollnstein, München, ) Mit dem modularen Oskar Heizsystem präsentiert sich die Ratiotherm Heizung und Solartechnik GmbH & Co. KG auf der Intersolar 2012 als flexibler Lösungsanbieter solarthermischer Heizkom-ponenten. Kernstück des Heizungssystems ist der patentierte Schichtspeicher Oskar. Er organisiert alle eingebundenen Wärmeerzeuger so effizient, dass die thermische Solaranlage bis zu 50 Prozent des Wärmebedarfs eines Hauses decken kann. Ein Flachkollektor, der sowohl stehend als auch liegend montiert wird, sowie die patentierte Hybridwärmepumpe Oskar Max-Sol² komplettieren die hochwertige Produktfamilie.

„Das Optimierungspotenzial bei der Wärmeerzeugung/der Wärmequellen ist äußerst begrenzt“, erläutert Anton Fellner, Geschäftsführer der Ratiotherm Heizung und Solartechnik GmbH & Co. KG. „Zukünftig werden allein das intelligente Speichern und sinnvolle Be- und Entladen von Wärme die Effizienz der Heizungstechnologie bestimmen.“ Der außergewöhnliche Energiemanager Oskar ist Dreh- und Angelpunkt des modularen Systems für maximale Energieeffizienz. Ein farbig beleuchtetes Schnittmodell vermittelt den Besuchern der Intersolar anschaulich das zugrunde liegende Prinzip: Der thermo-hydraulische Speicher integriert jede Art von Wärmequelle und führt das aufgeheizte Wasser mit einer niedrigen Fließgeschwindigkeit direkt in die entsprechende Temperaturschicht ein. Oskar vermeidet Verwirbelungen und reduziert Wärmeverluste, indem er den physikalischen Eigenschaften des Wassers Rechnung trägt. Davon profitiert der Verbraucher, der aus jeder angeschlossenen Energiequelle den größtmöglichen Wärmegewinn erzielt.

Auch mit der patentierten Hybrid-Wärmepumpe Oskar Max-Sol² positioniert sich Ratiotherm als innovativer Entwickler effizienter und intelligenter Heiz-technologie. Die mit dem energyAward ausgezeichnete Wärmepumpe führt die Energiequellen Solarkollektoren und Außenluft direkt mit dem Kältekreislauf einer Wärmepumpe zusammen. Oskar Max-Sol² macht auf diese Weise niedrig temperierte Wärmegewinne aus der Solaranlage (Temperaturen <40° C) für das Heizsystem nutzbar und fügt sie der aus der

Luft gewonnenen Wärme hinzu. Durch diese Kombination erhält das Gesamtsystem einen ungleich höheren Nutzungsgrad.

Weitere hochwertige Komponenten machen Ratiotherm zu einem innovativen und umfassenden Partner im Umgang mit Wärme. Hierzu zählen der zertifizierte Flachkollektor Oskar Sol, ein Trinkwasser-Kompakterwärmer, ein Netzwerk für Wasserströme und die individuell abgestimmte Regelung der Wärme- und Verteilbaugruppen. Mit dem modularen Oskar Heizsystem bietet das Dollnsteiner Unternehmen ganzheitliche Lösungen für die optimale Nutzung alternativer Energiequellen. Dreh- und Angelpunkt ist die intelligente Speicherung und Verteilung von Wärme. Jeder Einzelne kann sich mit diesen Produkten kostengünstig und krisensicher mit Heizenergie versorgen und wird so immer unabhängiger von Rohstoffpreisen. Man muss sich die Sonne nur zu Nutze machen.


Ratiotherm Heizung und Solartechnik GmbH & Co. KG:
Die Ratiotherm Heizung und Solartechnik GmbH & Co. KG ist die Expertin für intelligente Speicherung und sinnvolle Verteilung von Wärme aus beliebigen Energiequellen. Seiner Vision von energieeffizientem Heizen trägt das Unternehmen durch sein modulares Oskar Heizsystem Rechnung. Zentrale Komponente ist der patentierte thermohydraulische Schichtspeicher Oskar. Als Energiemanager stellt er Heizungsanlagen stets den maximalen Wärmegewinn aus jeder angeschlossenen Energiequelle zur Verfügung. Allen Mitgliedern der Oskar Familie ist eins gemeinsam: Sie integrieren das unerschöpfliche Potential der Sonne in jedes Heizsystem. Bis zu 50 Prozent des Wärmebedarfs eines Hauses können dank Oskar zuverlässig über eine thermische Solaranlage gedeckt werden. Ratiotherm stimmt die einzelnen Komponenten optimal aufeinander ab. Jede für sich oder auch im modularen Zusammenspiel versorgen sie den Nutzer kostengünstig und krisensicher mit Heizenergie und machen ihn zunehmend unabhängig von Rohstoffpreisen. Mehr Informationen unter: www.ratiotherm.de

Kontakt

Ratiotherm GmbH & Co. KG
Wellheimer Strasse 34
D-91795 Dollnstein
Wolfgang Mania
Marketing/Werbung/Kommunikation
Corina Prutti
das komm.büro
PR Kommunikationsbüro
Social Media