Erik Bettermann: "Medien müssen Recht auf Bildung unterstützen"

(PresseBox) (Bonn, ) "Es ist eine der großen Herausforderungen der Globalisierung, dass Menschen das Recht auf Bildung für sich einfordern können. Medien müssen dies unterstützen."

Dies sagte Intendant Erik Bettermann zum Abschluss des Deutsche Welle Global Media Forum. Drei Tage hatten mehr als 2.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern in Bonn zum Thema "Kultur. Bildung. Medien - Zukunft lebenswert gestalten" diskutiert. Bettermann sagte, die Debatten der interdisziplinären Konferenz hätten "schon jetzt ein weltweites Echo in alten und neuen Medien" gefunden. Er sei überzeugt, dass die rund 500 journalistischen Teilnehmer des Forums "viele Impulse mitnehmen, welche Themen es besonders lohnen, Bewusstsein für die Bedeutung von Bildung zu schaffen". Medien müssten sich auch selbst stärker als Bildungsträger verstehen und sich die Förderung von Bildung zum Ziel setzen. Der Intendant lud andere Sender im In- und Ausland ein, mit der Deutschen Welle zusammen das globale Thema Bildung in Kooperationen und Koproduktionen zu behandeln.

2013 stehe das Deutsche Welle Global Media Forum unter dem Thema "The Future Of Growth - New Economies And The Media", kündigte Bettermann an. Im Rahmen der internationalen Konferenz vom 17. bis 19. Juni werde die Deutsche Welle ihren 60. Geburtstag feiern. Der Intendant dankte dem Auswärtigen Amt, der Stiftung Internationale Begegnung der Sparkasse, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Deutschen Post DHL für ihre Unterstützung der Konferenz.

KLICK!-Fotowettbewerb: Sieger aus Senegal

Die Teilnehmer der Konferenz stimmten auch über den Sieger des Fotowettbewerbs "KLICK! Your View Of Culture And Education" ab. Mehr als zehntausend Internetnutzer weltweit hatten im Vorfeld des Deutsche Welle Global Media Forum aus allen Einsendungen zehn Favoriten ausgewählt. Aus diesen wurde Mamadou Gomis mit "Need to know" aus Senegal zum Sieger gekürt. Auf den zweiten Platz kam Ehtisham Ahmad Farooqi mit "Child Teacher" aus Pakistan, auf den dritten Jake Reeder mit "DPDHL TeachForAll. India School In Mumbai" aus den USA. Die Fotos des Wettbewerbs sind auf www.dw-gmf.de zu sehen.

www.dw-gmf.de

Kontakt

Deutsche Welle
Kurt-Schumacher-Str. 3
D-53113 Bonn
Steffen Heinze
Unternehmenskommunikation
Social Media