"Innovative Arbeitszeitmodelle als Strategie gegen den Fachkräftemangel?!"

Themenwoche "Beruf und Familie" der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern
Begrüßung durch Kirsten Hirschmann, Vizepräsidentin der IHK Heilbronn-Franken und Geschäftsführende Gesellschafterin der Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG (PresseBox) (Heilbronn, ) Im Rahmen der diesjährigen Themenwoche "Beruf und Familie" der baden-württembergischen IHKs veranstaltete die IHK Heilbronn-Franken am 27. Juni ein Businessfrühstück zum Thema "Innovative Arbeitszeitmodelle als Strategie gegen den Fachkräftemangel?!". Zahlreiche Unternehmensvertreter und Personalverantwortliche diskutierten im Rahmen eines World-Cafés acht Leitsätze für eine familienbewusste Arbeitszeitkultur. Dabei wurden Handlungs- und Lösungsansätze zur Implementierung einer familienbewussten Arbeitszeitkultur sowie innovativer Arbeitszeitmodelle besprochen.

Oft ist es für Arbeitnehmer schwierig, berufliche und familiäre Anforderungen in Einklang zu bringen. Häufig lässt die Gestaltung der Arbeitszeit wenig Spielraum für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Unterbrechung der Berufstätigkeit aufgrund familiärer Verpflichtungen, wie z. B. der Pflege von Angehörigen, kommt für viele Beschäftigte nicht in Frage.

Aber auch Unternehmen können nicht auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter verzichten. Dies umso mehr, da aufgrund des demografischen Wandels schon längst der Kampf um die klügsten Köpfe begonnen hat. Deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen sich mit familienbewussten Arbeitszeitmodellen auseinandersetzen und sich dadurch als attraktiver Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt positionieren. Familienfreundlichkeit und familienbewusste Arbeitszeiten sind Schlüsselthemen einer modernen Personalpolitik.

Doch wie sieht solch eine familienbewusste Kultur aus? Wie kann diese in Unternehmen implementiert werden? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Businessfrühstücks. Nach einem Impulsvortrag von Sofie Geisel, Leiterin des Netzwerkbüros "Erfolgsfaktor Familie" und Expertin für Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, diskutierten die Teilnehmer im Rahmen eines World-Cafés acht Leitsätze für eine familienbewusste Arbeitszeitkultur und erarbeiteten Handlungs- und Lösungsansätze.

Die folgenden Leitsätze sind ein Produkt der Initiative familienbewusste Arbeitszeiten, die das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem DIHK 2010 ins Leben gerufen hat:
- Passgenaue, individuelle Arbeitszeiten suchen
- Ergebniskultur etablieren
- Flexible Arbeitszeitmodelle auch für Führungskräfte
- Mobiles Arbeiten ermöglichen
- Besondere Lebensphasen berücksichtigen
- Einsatzbereitschaft der Kollegen würdigen
- Präsenzverpflichtungen familienbewusst gestalten
- Freie Zeiten und Pausen respektieren

"Mit den Leitsätzen bieten wir Unternehmen eine Art Raster an, mit dessen Hilfe man sich über eine moderne Arbeitszeitkultur Gedanken machen kann", erklärt Sofie Geisel. Sie sollen Unternehmen motivieren, neu über Spielregeln einer flexiblen und familienbewussten Arbeitszeitkultur nachzudenken.

Und Kirsten Hirschmann, Vizepräsidentin der IHK Heilbronn-Franken, ergänzt: "Deshalb war es uns wichtig, Unternehmensvertreter zusammenzubringen und einen Austausch herzustellen, damit wir voneinander lernen können."

Weiterführende Informationen Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

Das Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" ist mit derzeit rund 4 000 Mitgliedern eine zentrale Plattform für alle, die sich für das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie interessieren. Es vermittelt Unternehmen Basisinformationen zu familienbewusster Personalpolitik und schließt zugleich die Lücke zwischen interessierten Firmen und Betrieben, die bereits Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf umgesetzt haben. Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich auf breiter Basis zum Thema familienbewusste Personalpolitik auszutauschen und Kooperationen mit anderen Firmen zu knüpfen. Information und Registrierung online: www.erfolgsfaktor-familie.de/....

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter
Martina Förch
IHK Heilbronn-Franken
Stabsstelle Public Relations
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt

Bilder

Social Media