Barkapitalerhöhung der Beta Systems Software AG vollständig gezeichnet

Angemeldete Bezugsrechte und Mehrbezugswünsche für Neue Aktien übersteigen Angebot deutlich
(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen des an die bestehenden Aktionäre der Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE0005224406) gerichteten Bezugsangebots wurden während der Bezugsfrist vom 8. Juni bis zum Ablauf des 21. Juni 2012 sämtliche der bis zu 6.644.457 angebotenen neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien, jeweils mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,30 je Stückaktie, gezeichnet. Dabei wurden rund 77% Aktien aufgrund der Ausübung gesetzlicher Bezugsrechte bezogen. Die übrigen neuen Aktien wurden aufgrund von Mehrbezugswünschen zugeteilt, die Aktionäre der Gesellschaft über ihr eigenes gesetzliches Bezugsrecht hinaus zum Bezug von Aktien angemeldet hatten, die nicht aufgrund des gesetzlichen Bezugsrechts bezogen wurden. Der Mehrbezug war auf das Zweifache der Aktienzahl, für die Bezugsrechte ausgeübt wurden, begrenzt. Die während der Bezugsfrist insgesamt angemeldeten Bezugsrechte und Mehrbezugswünsche überstiegen dabei die im Rahmen der Kapitalerhöhung angebotenen neuen Aktien deutlich.

Die Zeichnungen stehen nunmehr lediglich noch unter der Bedingung des rechtzeitigen Eingangs des Bezugspreises, der spätestens bis zum Ablauf des 15. August 2012 erfolgen muss. Die Gesellschaft erwartet, dass die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister und damit der Abschluss der Kapitalerhöhung plangemäß in der zweiten Augusthälfte 2012 erfolgen wird. Der Beta Systems Software Aktiengesellschaft fließt durch die Kapitalerhöhung voraussichtlich ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 8,6 Mio. zu, der zur Stärkung der Eigenkapitalbasis sowie im Rahmen der weiteren Umsetzung der Governance-, Risk- und Compliance-Strategie (GRC-Strategie) im Neu- und Bestandsgeschäft genutzt werden soll.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung

Die Lieferung der neuen Aktien erfolgt nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister. Die neuen Aktien werden zum Zeitpunkt der Verbuchung nicht börsennotiert sein. Bei einer prospektfreien Zulassung wird mit einer Zulassung der neuen Aktien alsbald nach der Einbuchung der neuen Aktien gerechnet. Sofern für die Zulassung die Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts erforderlich sein sollte, ist damit zu rechnen, dass die Zulassung der neuen Aktien erst im Jahr 2013 erfolgt.

Weitere Informationen zur Kapitalerhöhung 2012 enthalten die Unternehmensmitteilungen vom 1. und 18. Juni 2012 sowie die Internetseite der Gesellschaft unter http://www.betasystems.de/....

Kontakt

BETA Systems Software AG
Alt-Moabit 90 d
D-10559 Berlin
Kevin Schmider
HBI PR&MarCom GmbH
Stefanie Frey
Beta Systems Software AG
Investor Relations
Alexandra Janetzko
HBI GmbH (PR-Agentur)
Social Media