Die posterXXL AG begibt eine Unternehmensanleihe: Erste Mittelstandsanleihe in m:access der Börse München

(PresseBox) (München, ) Das Münchner Unternehmen posterXXL AG begibt im Rahmen eines öffentlichen Angebots eine Unternehmensanleihe im Segment m:access bonds der Börse München. Ab dem 11. Juli können Anleger die Mittelstandsanleihe mit der ISIN DE000A1PGUT9 (WKN A1PGUT) über die Börse München bei ihrer Bank zeichnen. Das Gesamtvolumen der Anleihe, die das Unternehmen per Eigenemission begibt, liegt bei bis zu 15 Millionen Euro. Eine Aufstockung um weitere bis zu 10 Millionen Euro in einer zweiten Tranche ist zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. Der Kupon beträgt 7,25 Prozent p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Das Rating der Anleihe durch Creditreform Rating AG liegt bei BBB-.

"Mit einer Stückelung von 1.000 Euro richtet sich die posterXXL-Anleihe insbesondere an Privatanleger" betont Andreas Schmidt, Geschäftsführer der Börse München. "Die posterXXL AG ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen, das nun die erste Anleihe in unserem Segment m:access bonds begibt. Die Zeichnung erfolgt über die jeweilige Bank des Kunden, die eine Kauforder an der Börse München eingibt. Nach dem Erfolg des Zeichnungstools bei der 100 Millionen Euro Alpine-Anleihe freuen wir uns auf dieses weitere Angebot für Anleger", so Schmidt weiter.

Die Zeichnungsfrist der poster XXL-Anleihe läuft vom 11. bis 25. Juli 2012 und kann bei Überzeichnung vorzeitig beendet werden. Die Conmit Wertpapierhandelsbank AG, Grünwald bei München, fungiert als Emissionsexperte. Nach Ende der Zeichnungsfrist wird die Anleihe vom Skontroführer mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, Gräfelfing, an der Börse München betreut. mwb fairtrade stellt auch eine Liquiditätsgarantie für die Anleihe.

Weitere Informationen über das Unternehmen posterXXL AG, die Anleihe und die Möglichkeiten der Zeichnung sind auf der Webseite der Börse München zur Anleihe unter: http://www.boerse-muenchen-bonds.de/...

Die posterXXL AG ist nach eigenen Angaben ein schnell wachsender Anbieter bei individualisierten Fotodienstleistungen im Digitaldruck. Die Produktpalette reicht von Postern und Leinwänden über Fotobücher und Kalender bis zu diversen Fotogeschenken wie Tassen oder iPhone-Hüllen. Die posterXXL AG produziert ihre gesamte Produktlinie in Deutschland und dies nahezu ausnahmslos selbst. Mit den Erlösen aus der Anleihe will die posterXXL AG ihren rasanten Wachstumskurs finanzieren.

Disclaimer

Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren der posterXXL AG dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine Investitionsentscheidung, die Anleihe der posterXXL AG betreffend, muss ausschließlich auf der Basis des durch die BaFin gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen, der auf der Website des Unternehmens veröffentlicht ist. Diese Mitteilung ist nicht zur Weitergabe oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der geltenden Fassung definiert) sowie an Publikationen mit allgemeiner Verbreitung in den USA weiter gegeben oder verteilt werden.

Kontakt

Bayerische Börse Aktiengesellschaft
Karolinenplatz 6
D-80333 München
Ulrich Kirstein
Pressereferent / Press Officer
Social Media