Detail und Übersicht

Bessere Planung mit Wassermann wayRTS 3.3
Grobplanungsansicht im Planning Center der aktuellen wayRTS 3.3 mit markierten Aufträgen und Editor für Vorgangsdetails (rechts im Bild) (Bildquelle: Wassermann AG) (PresseBox) (München, ) Die Wassermann AG, Anbieter von Softwarelösungen und Managementberatung für das Supply Chain Management, veröffentlicht die neue Version 3.3 der Advanced-Planning-&-Scheduling(APS)-Software wayRTS (Real Time Simulation). Vor allem im zentralen "Planning Center" von wayRTS 3.3 wurde über die Einführung zusätzlicher Ansichtsoptionen noch mehr Transparenz geschaffen. Die deutlich erweiterte Flexibilität beim Detaillieren oder Verdichten von Planungsobjekten gibt den Planern eine bessere Übersicht, erhöht die Effizienz in der Planung und erlaubt die Anpassung an unternehmensspezifische Abläufe.

"Gerade in Mehrbenutzer-Umgebungen entscheidet die intelligente Navigation zwischen Planungsdetails und komprimierten Ansichten über Transparenz und Effizienz in der Planung", erklärt Jochen Gläßer, Produktmanager bei der Wassermann AG. "Die Darstellungsmöglichkeiten der wayRTS helfen den Anwendern und Planern, im Tagesgeschäft am Ball zu bleiben. Komplexe Aufgaben und hohe Volatilität entlang der Supply Chain lassen sich zielsicher, zügig und ohne Hektik meistern."

Im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung wurde ausgehend von Kundenanforderungen und Rückmeldungen aus der Praxis das zentrale "Planning Center" mit zusätzlichen Funktionalitäten und Ansichtsoptionen ausgestattet. Der flexible interaktive Wechsel zwischen unterschiedlich stark detaillierten beziehungsweise verdichteten Planungsperspektiven wird durch verschiedene neue Funktionen in anderen Bereichen noch besser unterstützt.

Neuerungen in wayRTS 3.3

Periodische Listen zur flexiblen Verdichtung von Plandaten nach Zeiteinheit

- Bestandsverlauf
- Verlauf Bewegungsdaten
- Belastungstabelle
- Produktionsplanungsliste

Erweiterungen des Planning Centers

- Projektsicht (Kombination von Belegungsplan und Vorgangsgrafik)
- Umschalten des Planungsobjekts (Auftrag oder Belastung)
- Kaskadieren von Vorgängen oder Belastungen
- Visualisieren von Auftragsnetzen in der Plantafel
- Markieren von Belastungen durch Vorgänge ausgewählter Aufträge
- Zugriff auf Detaildaten von Vorgängen per Zeileneditor
- "Budgetlinie" und "externe Kapazität" im Belastungsprofil

- Liste zum Überwachen von Bestandsreichweiten
- Kommissionierliste (aggregierte Sicht auf die Materialbereitstellung)
- Vereinheitlichung der Fehlteil- und Umterminierungsliste
- Hinweise zur Verrechnung von Planbedarfen in der Bedarfs-/Bestandsliste
- wayRTS Server als Dienst ausführbar

Kontakt

Wassermann AG
Westendstr. 195
D-80686 München
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media