Vom traditionsreichen Druckhaus zum weltweit tätigen Dienstleister für EDM-Lösungen

Die Schätzl Gruppe – auf dem Weg zum Spezialdienstleister für Technologieunternehmen aller Branchen
(PresseBox) (Donauwörth, ) Dass Nordschwaben im bundesdeutschen Vergleich in punkto Lebensqualität und Arbeitsmarkt glänzend dasteht und eine große Zahl weltbekannter Unternehmen und deren Marken beheimatet, dürfte dem einen oder anderen bekannt sein. Lebensmittelindustrie, Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, zahlreiche Zulieferbetriebe unterschiedlichster Industriesegmente sind nur einige Beispiele für die riesige Bandbreite an Branchen, die in dieser Region angesiedelt sind. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass speziell in Donauwörth einige Unternehmen ihren Firmensitz haben, die weltweit erfolgreich tätig sind, ohne am Heimatstandort die Werbetrommel zu rühren.

Ein Beispiel für ein solches mittelständisches Traditionsunternehmen ist die Schätzl-Gruppe. Man kennt Schätzl seit der Firmengründung 1981 als einen Familienbetrieb, der in erster Linie für hochwertigen Buch- und Werbedruck bekannt ist.

Papier im Büro war gestern - Industrietrend Elektronisches Dokumentenmanagement (EDM) ist heute

Das Unternehmen hat in den vergangenen 30 Jahren sein Dienstleistungsspektrum kontinuierlich weiterentwickelt, ist dabei stetig weiter gewachsen und betreut heute verschiedenste Industriebranchen in ganz Europa mit einer großen Palette an technischen Dienstleistungen. Diese Services gehen weit über Druckerzeugnisse hinaus und beinhalten heute u.a. das elektronische Management hochsensibler Daten und ganzer Geschäftsprozesse für die Industrie, teils mit im eigenen Unternehmen speziell dafür entwickelten Applikationen.

Ulrich Schätzl, Geschäftsführer des Familienbetriebs in der zweiten Generation, beschreibt den Wandel in der Druckereibranche, der sich in den vergangenen Jahrzehnten vollzogen hat und wie sein Unternehmen darauf reagiert hat:

"Informationen werden heute immer kurzlebiger. Das gilt in der Werbung ebenso wie im Geschäftsleben und in privaten Lebensbereichen. Wir alle erleben das. Mit dem Internet entstanden neue digitale Werbemedien. Unsere Lesegewohnheiten haben sich verändert. Viele Informationen sind immer und überall sofort verfügbar. Gedruckt wird heute vor allem all das, was hochwertig sein soll und lange Bestand haben soll. Klassischer Druck bewegt sich deshalb heute immer mehr in Richtung flexibler Produktion hochwertiger und ausgefallener Drucke in eher kleinen Auflagen. Gleichzeitig entstehen aus der Weiterentwicklung und Verknüpfung von Drucktechnologien, IT und Web ganz neue Möglichkeiten, verschiedenste industrielle Daten und Prozesse zu visualisieren, zu dokumentieren und zu steuern".

Schätzl hat diese Trends in der Industrie frühzeitig aufgegriffen und sich technologisch auf die Entwicklung umfassender Dienstleistungen rund um das Thema Dokumentenmanagement fokussiert. Ulrich Schätzl und sein Führungsteam Michael Uhl und Markus Mayer stellten dazu das Unternehmen neu auf und bündelten die Kernkompetenzen in vier Bereichen: <Elektronisches Dokumentenmanagement (EDM)> <Methods>, <Labs> und den nach wie vor florierenden Bereich <Print und Media> für Offset- und Digitaldrucklösungen.

"Processing Excellence" - mit neuem Namenszusatz im digitalen Zeitalter Entsprechend der neuen, digitalen Geschäftsausrichtung verschwand die ursprüngliche Beschreibung <Druck und Medien> aus dem eigentlichen Firmennamen. Mit dem neuen Claim <Processing Excellence> untermauert das Unternehmen seinen Anspruch, komplexe technische Dienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten.

"Wir bieten heute über alle unsere Geschäftsbereiche ein Lösungsportfolio an, das von der elektronischen Rechnungsverarbeitung über die Digitalisierung industrieller Daten, über technische Dokumentationen bis hin zu automatisierten Publikationslösungen nach zivilen und militärischen Standards reicht. Damit decken wir einen immensen Bedarf bei Industrieunternehmen ab, die heute sehr oft in mehreren Ländern produzieren, ihre Produkte weltweit vertreiben und betreuen oder aber Geschäftsprozesse teilweise ausgelagert haben".

Eigene Softwarespezialisten der <Schätzl Labs> entwickeln fortlaufend neue Applikationen, mit deren Hilfe Unternehmen aller Branchen ihre eigenen Datenprozesse optimieren und besser steuern können. "Wir sparen unseren Kunden nicht nur Zeit, Infrastruktur und bares Geld. Wir helfen Ihnen auch dabei, sich optimal auf ihr eigentliches Kerngeschäft zu konzentrieren", erläutert Schätzl. "Wir planen unsere Unternehmensentwicklung langfristig, sind aber in der Lage, unsere Produkte und Dienstleistungen in kurzen Zyklen entwickeln und auf den Markt bringen zu können. So stellen wir sicher, Markttrends frühzeitig zu erkennen und kontinuierlich auf sich verändernde Kundenbedürfnisse optimal und frühzeitig reagieren zu können".

Klassisches Druckgeschäft bleibt

Aber auch im angestammten Geschäftssegment der "klassischen" Offset- und Digitaldruckerei rüstet sich Schätzl konsequent für neueste Marktbedürfnisse. 2011 wurde der hochmoderne Maschinenpark um Markt führende High End Digitaldrucklösungen erweitert. Diese Maschinen machen die Bearbeitung von Druckaufträgen auch in kleinsten Auflagen möglich und liefern Druckerzeugnisse in extrem hoher Qualität in flexiblen Auflagen und in kürzester Zeit - bis vor nicht allzu langer Zeit im Druckgeschäft unvereinbare Anforderungen.

Mit der Heimat verbunden, weltweit für Kunden vor Ort

Zur Firmenphilosophie gehört es, dass Schätzl seine international tätigen Kunden direkt vor Ort betreut oder mit Workflow-Lösungen versorgt. So ist das Unternehmen mit eigenen Mitarbeitern im Bereich Electronic Invoicing (EIM) schon in Deutschland, Frankreich und Spanien für Industriekunden - unter anderem aus der Luft- und Raumfahrt - jeweils direkt vor Ort mit Muttersprachlern tätig. "Wir fühlen uns mit unserem Heimatstandort Donauwörth fest verbunden und sind trotzdem in der Welt zuhause", beschreibt Schätzl sein Eigenverständnis als Unternehmer.

Branchenlösungen für die Luft- und Raumfahrt:

Erster Auftritt auf der ILA Berlin Air Show 2014 geplant

Seit mehreren Jahren legt das Unternehmen großes Augenmerk auch auf die spezifischen Anforderungen der zivilen und militärischen Luft- und Raumfahrtindustrie und hat dafür zahlreiche Dienstleistungen entwickelt. Entsprechend plant Schätzl, sich erstmals auf der ILA Berlin Air Show 2014, einer der drei weltweit größten Fachmessen der Branche, einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dort treffen im Rahmen eines speziellen "International Suppliers Center" (ISC) Chef-Einkäufer aller weltweit bedeutenden Luftfahrzeughersteller und Hauptzulieferer mit den wichtigsten Anbietern spezifischer Branchenlösungen für die globale Lieferkette der Luft- und Raumfahrtindustrie zusammen.

Kontakt

Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG
Am Stillflecken 4
D-86609 Donauwörth
Josef Mack
Marketing
Sabine Bach
MarKomm
Presse- und Öffentlichkeitsartbeit

Bilder

Social Media