Attachmate Luminet 4.4 Upgrade hilft Betrugs- und Missbrauchsfälle zu verhindern

Luminet lässt sich jetzt zusammen mit NetIQ® Sentinel(TM) 7 integrieren, verbessert den SIEM-Betrieb und bietet eine höhere Transparenz bei Oracle Forms-Aktivitäten
(PresseBox) (Unterföhring, ) Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Luminet® 4.4 bekannt, einer führenden Enterprise Fraud Management Lösung, mit der sich Insider Fraud und Missbrauchsfälle verhindern lassen. Die in Luminet 4.4 integrierten Weiterentwicklungen unterstützen die Anforderungen an die Datentransparenz in Unternehmen. Zudem wurde die Übersicht über die Benutzeraktivitäten auf allen Kernsystemen und die verschiedenen Kanäle im Unternehmen erweitert. Durch die neuen Funktionen und die kurzen Implementierungszyklen können Kunden in nur wenigen Wochen zu mehr Transparenz und einem Mehrwert für ihr Unternehmen gelangen. Luminet 4.4 zeichnet sich darüber hinaus durch folgende wesentliche Verbesserungen und Funktionen aus:

- Integration der Benutzeraktivitätsdaten in SIEM (Security Information and Event Management) Engines wie NetIQ® SentinelTM 7: Luminet 4.4 liefert die Daten, die in den heutigen logbasierten Systemen fehlen. Diese Integration ermöglicht eine verbesserte Untersuchung von Betrugsdelikten, um den Missbrauch wichtiger Informationen im Unternehmen zu vereiteln, die Einhaltung der Compliance- und Industrierichtlinien zu realisieren sowie beizubehalten als auch einfacher detaillierte Audits der Nutzeraktivitäten mit ihren Daten zu erstellen.

- Transparenz in bestehenden Oracle Forms-Applikationen: Mit Luminet 4.4 können Unternehmensanwender nachvollziehen, was Nutzer mit den bestehenden Oracle Forms 6.5- und Oracle Forms 10-Anwendungen tun. Mit dieser neuen Transparenz können Unternehmen aus bestehenden Oracle Forms-Anwendungen ohne Migration oder Codeänderungen einen Mehrwert erzielen.

- Fortlaufendes Monitoring: Luminet 4.4 erfasst die Benutzeraktivitäten für alle Unternehmensanwendungen in Echtzeit - vom Mainframe bis zum Internet. Luminet zeichnet darüber hinaus die Benutzeraktivitäten auch in Echtzeit auf - Bildschirm für Bildschirm, Tastendruck für Tastendruck - und erstellt so direkt aus dem Netzwerk einen Audit Trail. Der Audit Trail beinhaltet sowohl Aktualisierungen sowie reine "Read only" für reguläre und privilegierte Benutzer. Diese Ressource kann mit ihrer Fülle an Informationen bei der Aufdeckung von Betrugsdelikten erfolgsentscheidend sein. Darüber hinaus können Unternehmen damit die Einhaltung verschiedener Regulierungen, darunter HIPAA, PCI DSS, der Sarbanes-Oxley Act, FISMA, Basel II und Datenschutzrichtlinien verwalten.

- Aufdecken von Bedrohungen, Audit und forensische Analyse: Durch die rechtzeitige Implementierung von Luminet 4.4 können Unternehmen weltweit Bedrohungen schnell erkennen, bevor diese zu weitreichenden Folgen führen. Die leistungsstarke Analyse-Engine ist in der Lage, verdächtige Aktionen präzise zu lokalisieren - auf der Basis von Geschäftsregeln und gewichteten Bewertungen, die Unternehmenskunden definiert haben - und Echtzeitalerts zu generieren, die sich auf die fraglichen Aktivitätsmuster beziehen. Die gesamten Analyseaktivitäten werden aufgezeichnet, d. h., Unternehmen können präzise und rechtskräftige Beweise sammeln, um Audits oder gerichtliche Schritte Wochen oder auch Monate nach dem Auftreten der Ereignisse zu untermauern.

Zitate:

"Das Enterprise Fraud Management in Unternehmen bleibt auch weiterhin ein Wachstumsmarkt, da immer mehr Organisationen die Notwendigkeit erkennen, Betrugsfälle über mehrere Kanäle anzugehen", erklärt Avivah Litan, Vice President und Distinguished Analyst von Gartner. "Die Technologie zum Management von Betrugs- und Missbrauchsdelikten in Unternehmen kann Organisationen in der ganzen Welt Milliarden an Dollar sparen, indem sie operative Effizienz ermöglicht sowie die Compliance unterstützt und Betrugs- und Missbrauchsdelikte aufspürt, die andernfalls nie entdeckt werden würden."

"Wir freuen uns, unseren Kunden diese umfassende Sicherheitslösung anbieten zu können," so Norman Rohde, Vice President EMEA Sales der Attachmate Business Unit von The Attachmate Group, Inc. "Die SIEM-Integration erfolgte aufgrund der hohen Nachfrage im Markt und von Anfragen von bestehenden Kunden, die Benutzeraktivitätsdaten in Luminet übergreifend für SIEM-Lösungen hinzuzufügen. Durch diesen Schritt können herkömmliche SIEM-Engines Daten anzeigen, die sie normalerweise nicht sehen können. Dies reichert die Benutzeraktivitäten mit Kontext an und verbessert das gesamte Daten-Monitoring. Im Zusammenspiel führen Luminet und SIEM-Lösungen wie Sentinel 7 zu einer neuen Dimension bei Compliance und Anwendungsüberwachung. Umsetzbare Informationen, die zur Vermeidung operativer Risiken erforderlich sind, stehen schneller zur Verfügung und stellen die Integrität der Unternehmenssysteme sicher."

Kontakt

Attachmate Germany GmbH
Noerdlicher Zubringer 9-11
D-40470 Duesseldorf
Eva Hildebrandt
Lucy Turpin Communications GmbH
Manuela Ollhäuser
Manuela Ollhäuser
Anja Paschke
Lucy Turpin Communications GmbH
Social Media