firmApps machen leicht, schnell, unabhängig

Warum sollte man sich in Softwaredingen immer auf ein fremdes Unternehmen verlassen? Niemand kennt schließlich die internen Betriebsabläufe und Prozesse besser als man selber.
Hier zu sehen ist das „firmApp AuGe“. Es liefert neben Ausschreibungen und Submissionen vor allen Dingen die Mengenflüsse im Markt. (PresseBox) (Pferdingsleben, ) ERP-CRM-Softwareanwendungen vieler Anbieter werden jedoch oftmals den Anforderungen der Anwender nicht gerecht oder schränken den Anwender ein. Hier schaffen firmApps Abhilfe.

Bei firmApps handelt es sich um kleine, in sich abgeschlossene und völlig individuell gestaltbare Softwareapplikationen. Mit den firmApps kann u. a. die im eigenen Unternehmen eingesetzte ERP-CRM-Software an den Stellen, an denen diese an ihre Grenzen gerät, gezielt ergänzt und somit Arbeitsprozesse optimiert werden. Bietet eine Software z.B. eine benötigte Funktionalität oder Auswertemöglichkeit nicht, könnte man dies über ein firmApp realisieren. FirmApps bieten sowohl die Möglichkeit, Daten aus einer Datenbank, z.B. der einer ERP-CRM-Software zu laden bzw. anzuzeigen als auch in diese Datenbank zu schreiben. So wird es möglich, jeden Anwender mittels firmApps mit genau den Funktionen, Daten oder Informationen zu versorgen, die dieser für die Erfüllung seiner Aufgaben benötigt. Auf diese Weise lassen sich Anwender gleichzeitig vor einer Informationsüberflutung schützen, welche nicht häufig auch zu Arbeitsüberlastung führt.

Das Besondere an den firmApps ist, dass man für die Entwicklung nicht auf ein Softwareunternehmen angewiesen ist, sondern selbst aktiv werden und entwickeln kann. Die Erstellung der firmApps erfolgt auf Basis der sogenannten PEFF-Technologie der PRAXIS AG, einem sogenannten No-Code-System, bei dem keine expliziten Programmierkenntnisse von Nöten sind. Wer eine gewisse Affinität zu Technik besitzt, egal ob Techniker, Administrator, Supporter oder Consultant, kann damit firmApps entwickeln. Alles was nötig ist, ist ein wenig Knowhow im Bereich der EDV und dem Umgang mit Datenbanken.

Fertige firmApps lassen sich über den Internetbrowser in Form einer Webseite oder über mobile Endgeräte abrufen und nutzen. Die Darstellung erfolgt hierbei automatisch im korrekten, d.h. in dem für das jeweilige Endgerät geeigneten Format.

FirmApps brauchen dabei nicht nur dem Unternehmen vorbehalten bleiben, von dem dieses entwickelt wurde. Über das Applikationsportal www.firmapp.de können firmApps eigenständig publiziert werden. Es können fremde firmApps heruntergeladen oder eigene zum Download angeboten werden. FirmApps können kostenpflichtig oder kostenfrei angeboten werden.

Kontakt

PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG
Lange Straße 35
D-99869 Pferdingsleben
Rebecca Kohler
Marketing
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media