Wirtschaftsminister Ralf Christoffers besichtigt Bahnantennen/ Train Antennas bei Antennenhersteller Antonics-ICP

Bahnantennen / Train Antennas auf der InnoTrans 2012
Wirtschaftsminister Ralf Christoffers bei Antonics-ICP (PresseBox) (Velten, ) Als besondere Innovation und Weltpremiere wurde anlässlich der InnoTrans 2012 die extrem flache 2m-Band-Bahnantenne "OmniPlanar-TOP 400 AMR" mit einer Bauhöhe von nur 80 Millimetern Herrn Minister Ralf Christoffers vorgestellt. Dieser Bahnantennentyp wird in den nächsten Jahren den Markt der Bahnantennentechnik von Grund auf revolutionieren.
Die beständige Unterstützung des Landes Brandenburg eröffnet der Antonics-ICP GmbH die Möglichkeit, sich auf die Entwicklung und Herstellung von innovativen Bahnantennen/ Train Antennas zu konzentrieren und mit etablierten Unternehmen wie Kathrein (Germany) und Huber & Suhner (Schweiz) in den Wettbewerb zu treten. Nahverkehrsbetriebe der Städte Berlin, München, Nürnberg, Erlangen, Fürth, Dortmund, Bochum, Herne, Halle/ Saale, Köln, Düsseldorf, Trier, Stuttgart, Troisdorf, Siegburg, Hennef, Bergen, Graz, Rotterdam, Stockholm, Blackpool, Porto, Croydon, Durban, Delhi, Mumbai, Hyderabad, Vizag, Ahmedabad, Mexico D.F. und Calgary konnten bereits direkt oder über Systempartner von den technologischen und wirtschaftlichen Vorteilen der Antonics-Bahnantennen überzeugt werden.

Die HF-Eigenschaften der Bahnantennen-Serie „OmniPlanar-TOP-AMR“ decken alle gängigen Frequenzbänder der heutigen und zukünftigen Bahnkommunikation ab. Die Multiband-Bahnantennen der ANTONICS-ICP erlauben im allgemeinen die gemeinsame Nutzung verschiedener Kommunikationssysteme über eine einzige Antenne - wie 2m-Band, TETRA, GSM-R, GSM 1800, UMTS, LTE, WLAN 2.4, WLAN 5.8, GPS und GLONASS.

Diese Kombinationsmöglichkeiten in einem Antennengehäuse setzen neue Maßstäbe für die Bahn-, Bus- und Straßenbahnkommunikation in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit bzgl. Beschaffungskosten, kürzerer Installationszeiten, weniger Installationsmaterial, reduzierterer Wartung und niedrigerem Logistikaufwand.

Im Unterschied zu Breitbandantennen-Ausführungen arbeiten die Antennen der Serie „OmniPlanar-TOP AMR“ ausschließlich mit getrennten und einzeln abgestimmten Frequenzbändern. Der Vorteil liegt in der faktischen Multiband-Ausführung ohne Breitbandabstimmung und damit in geringeren Dämpfungsverlusten. Ebenfalls werden keine Splitter oder ähnliche zusätzliche Bauelemente benötigt, da die Signale der „OmniPlanar-TOP AMR“-Produkte direkt über hochwertige HF-Steckverbinder einzeln an die Endgeräte ausgegeben werden.

Kontakt:
ANTONICS-ICP GmbH
Tel.: +49 (0)3304 25 42 04, Fax: +49 (0)3304 25 43 48
www.antonics.de / vertrieb@antonics.de

Kontakt

ANTONICS - ICP GmbH
Ameisenweg 5
D-16727 Velten
René Winkler
ANTONICS - ICP GmbH
Technologie & Vertrieb

Bilder

Social Media