Rollenverschlußband – das interessiert sie nicht

….außer sie stellen Bahnwaren her! Denn dann müssen auch Sie Ihre Rollen auf einem Kern befestigen und an ihrem Ende verschließen.
Klebebänder für Bahnwaren-Verarbeiter (PresseBox) (Frankenthal, ) Was ist die Aufgabe: Hersteller produzieren Bahnwaren meist kontinuierlich in großen Lauflängen. Das können z.B. Folien, Gewebe oder Vliese sein. Diese Masterrollen können dabei leicht Breiten von zwei, drei Metern und Durchmesser von weit über einem Meter haben.

Die Kunden wollen meist jedoch nicht solche Masterrollen kaufen, sondern an die Verwendung angepasste, kürze Logrollen.
Dazu muss die Ware auf eine Wickelhülse aufgespult werden. Diese „Röhren“ bestehen aus Pappe, Stahl oder Kunststoffen wie PP und PE.
Üblich ist, die Bahnware mittels eines doppelseitigen Klebebandes an der Hülse (Kern) zu befestigt.

CMC 12061 bietet einen auch auf niederenergetischen Oberflächen permanent haftenden Acrylatkleber auf der dem Kern zugewandten Seite.
Die andere Seite des doppelseitigen Klebebandes ist mit einem Polysiloxan-Kleber beschichtet. Dieser Kleber haftet auf nahezu jeder Oberfläche – insbesondere auch auf silikonisierten Papieren und Folien. Somit können auch damit abgedeckte Produkte zuverlässig an der Kernhülse befestigt werden.

Auch das Rollenabschluss-Klebeband CMC 10976 haftet gut auf silikonisierten Papieren, wie sie für z.B. doppelseitig klebende Produkte verwendet werden. Die andere Seite des Klebebandträgers (Polyesterfolie) ist mit einem Acrylatkleber beschichtet, der sich leicht vom Träger löst.

Der Vorteil: Man kann den Anfang der aufgerollten Ware leicht von der Rolle abziehen. Der Acylatkleber trennt sich dabei vom Klebebandträger und vermeidet so einen Verlust der ersten Lage. Das „Abfummeln“ eines über das Rollenende geklebten Klebestreifens entfällt damit auch.

Zwei Klebebänder von CMC Klebetechnik (www.cmc.de) für eine Lösung: Ihr Produkt sicher aufgewickelt zum Endkunden bringen.

Kontakt

CMC Klebetechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 4
D-67227 Frankenthal
Gerald Friederici
Marketing & Communication

Bilder

Social Media