MarketingBOX von MEDIAHAUS: Neuartiger Prospektkonfigurator mit SixCMS und SixOMC

Das MEDIAHAUS Walfort setzt bei der Entwicklung der MarketingBOX auf Six Offene Systeme: Mit wenigen Klicks und direkt im Browser können Firmen individuelle oder vorgefertigte Prospekte per Drag&Drop an das eigene Corporate Design und "Branding" anpassen
ScreenShot (PresseBox) (Stuttgart, ) Das MEDIAHAUS entwickelt mit Unterstützung der Six Offene Systeme GmbH ein System zur Werbe-Prospekt-Erstellung: Firmen können ganz intuitiv ihre Print-Werbemittel im Web-Browser erstellen und den Druck beauftragen. Ohne InDesign-, QuarkXPress- oder anderer DTP-Kenntnisse entstehen individuelle Prospekte in Profiqualität.

Der langjährige Six-Kunde MEDIAHAUS - Die Ideenfabrik, wurde mit der Konzeption und Realisierung eines einfach und intuitiv zu bedienenden Marketinginstrumentes für ca. 300 Mitglieder eines Einkaufsverbandes beauftrag und entwickelte daraufhin in Zusammenarbeit mit dem Systemhersteller Six Offene Systeme die MarketingBOX. Der Ausgangspunkt war das bedeutendste Werbemedium im Möbelhandel - die klassische Printwerbung.

"Ziel der MarketingBOX war, dass alle Mitgliedsunternehmen einfach, schnell und vor allen Dingen in Eigenregie ihre individuellen Werbeobjekte erstellen und verwalten können. Nach diversen Gesprächen mit verschiedenen Anbietern hatten wir in Six, auch aufgrund der Vergangenheit des Unternehmens, das meiste Vertrauen.", kommentiert Jan-Hendrik Walfort, Gesellschafter im MEDIAHAUS, die Entscheidung für Six.

"Dies hat sich bezahlt gemacht, denn dank der professionellen Programmierarbeiten durch Six ist ein beachtliches Werk entstanden. Auf Basis von SixCMS und SixOMC wurde ein auf unsere Bedürfnisse angepasstes PIM aufgesetzt. Dieses PIM ist die Basis von jedem Prospekt, denn Prospekte werden auf Artikelebene zusammengestellt. Die Artikel-Datensätze können jeden Tag vom Kunden abgerufen und mit werberelevanten Informationen ergänzt werden - so stehen allen Beteiligten immer die aktuellsten Informationen zur Verfügung." führt Walfort die Ziele der MarketingBOX weiter aus.

Die Funktionsweise der MarketingBOX:

Eine Einkaufsgemeinschaft stellt Ihren Mitgliedern ein "Mutterprospekt" zur Verfügung. Dieses kann anschließend optisch und inhaltlich von den Mitgliedsunternehmen direkt im Browser mit wenigen Klicks und per Drag&Drop an das eigene Corporate Design und "Branding" angepasst werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Zusammenstellung eines Prospektes aus einem ständig wachsenden Pool von Ganzseiten. Zusätzlich können die Mitgliedsunternehmen in der MarketingBOX auch ganz individuelle Prospekte aus so genannten "Snippets" zusammenstellen. Das Ergebnis sind immer druckfertige Daten welche mit Hilfe der MarketingBOX sofort in den Druck gegeben werden können.

Neben einem vollumfänglichen Zugriff auf die Bilddatenbank wird in der MarketingBOX auch eine Visualisierung des zukünftigen Prospekts und eine Verknüpfung mit allen relevanten kaufmännischen Daten vorgenommen, verarbeitet und angezeigt. Die MarketingBOX stellt durch intuitive Nutzerführung folgende Funktionen bereit:

- Eigenständiger Eindruckwechsel (Branding)
- Austausch von kompletten Werbeseiten/ Zusammenstellung in anderer Reihenfolge
- Tausch von Artikeln mit allen relevanten Informationen wie Preis, Ausstattung, Bilder etc. für die Prospekterstellung. Dadurch entstehen vollkommen individuelle Prospekte.
- Auswahl aus verschiedenen Layoutvorschlägen für die eigene Gestaltung.

Nutzen der MarketingBOX:

Mit der MarketingBOX werden viele Arbeitsschritte in der Werbegestaltung erheblich vereinfacht, die Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und Kunden beschleunigt und dadurch werden die Kosten optimiert.

Das neuartige System vereint außerdem diverse Spezial-Funktionalitäten, wofür in der Vergangenheit auf Kundenseite jeweils verschiedene Systeme angeschafft und durch langwierige Schnittstellenprogrammierung miteinander verbunden werden mussten.

Die MarketingBOX vereint die Disziplinen:

- PIM zur Produktstammdatenverwaltung (Preise, Abmessungen, Gewicht)
- Media Asset Management für Produktabbildungen wie Fotos oder technische Zeichnungen
- Enterprise Content Management als Datendrehscheibe, für die intuitive Oberfläche und zur Rechte-, Nutzer- und Workflowsteuerung
- Auftragsmanagement zur einfachen Prospekterstellung direkt im Browser
- Druckstreckenplanungssystem und Online-Shop inklusive Bestellsystem für fertige Prospekte

Die Lösung für Einkaufsgemeinschaften und Verbände wird vom MEDIAHAUS live auf den Six_Days am 27. und 28. September in Berlin präsentiert.

Über das MEDIAHAUS

Das MEDIAHAUS ist eine international tätige Unternehmensgruppe mit über 100 Mitarbeitern. Durch innovative Produktausweitung deckt das Leistungsangebot alle Bereiche eines modernen Mediendienstleisters, von der Fotografie über die kreative Bildbearbeitung bis zum Druck, von der Grafik & Agenturleistung bis zur Website und Programmierung von Individualsoftware, ab. Das "Alles aus einer Hand"-Prinzip lässt Kunden von sehr gut vernetzten und ineinander greifenden Prozessen profitieren und ein Höchstmaß an Qualität & Know How nutzen. Durch sein Bestehen seit 1978 stellt es außerdem einen verlässlichen und sicheren Partner dar, dies ist gerade im Bereich der nachhaltigen Implementierung von Software auf Kundenseite ein sehr wichtiger Aspekt.

Weitere Informationen unter www.mediahaus.de oder www.marketingbox.de

Kontakt

Six Offene Systeme GmbH
Am Wallgraben 99
D-70565 Stuttgart
Michael Hauptmann

Bilder

Social Media