Teure Stromgrundversorgung im Ländle

Energiepreise in Baden-Württemberg im Schnitt günstiger als bundesweit
(PresseBox) (Heidelberg, ) Am Wochenende findet in Baden-Württemberg der sechste Energietag statt. Die Bürger können sich in zahlreichen Städten über erneuerbare Energien, Energiesparen und Energieeffizienz informieren. Das Vergleichsportal Verivox hat die Energiepreise in Baden-Württemberg aus diesem Anlass genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Strom- und Gaskunden in Baden-Württemberg können sich im bundesweiten Vergleich über günstigere Energiepreise freuen. Nur die Grundversorgungstarife für Strom liegen im Ländle über dem Bundesdurchschnitt.

Stromkunden in der Grundversorgung zahlen mehr

Im Bundesdurchschnitt zahlt ein durchschnittlicher Haushalt laut Verivox-Verbraucherpreisindex 1.001 Euro im Jahr für Strom. In Baden-Württemberg fallen hierfür durchschnittlich nur 986 Euro an. Ein anderes Bild ergibt sich jedoch bei der Grundversorgung: Hier liegt das Bundesland mit 1.089 Euro über dem Bundesdurchschnitt von 1.077 Euro.

Gas ist für Baden-Württemberger günstiger

Für Gas zahlen baden-württembergische Verbraucher laut Verivox-Verbraucherpreisindex 1.289 Euro im Jahr - das sind rund 20 Euro weniger als der Bundesdurchschnitt. Auch die Gas-Grundversorgung ist mit 1.464 Euro jährlich günstiger als im Rest Deutschlands (1.484 Euro).

Da immer noch zahlreiche Baden-Württemberger Strom und Gas über die Grundversorgung beziehen, zahlen viele unnötig drauf - für sie lohnt es sich deshalb auf jeden Fall, nach alternativen Tarifen Ausschau zu halten. Wer aus der Grundversorgung in einen anderen Tarif wechselt, spart daher mehr, als im Bundesdurchschnitt.

Hintergrundinformationen

Verbraucherpreisindex
http://www.verivox.de/...

Strompreisvergleich
http://www.verivox.de/...

Gaspreisvergleich
http://www.verivox.de/...

Kontakt

Verivox GmbH
Am Taubenfeld 10
D-69123 Heidelberg
Dagmar Ginzel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Jürgen Scheurer
Verivox
Social Media