Westcon Security informiert gemeinsam mit Check Point und Reseller-Partnern über wirkungsvolle Threat Prevention

it-sa 2012 (16.-18. Oktober 2012, Nürnberg)
(PresseBox) (Paderborn, ) Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Gruppe, nimmt erstmals an der it-sa (16.-18. Oktober 2012) in Nürnberg teil. Der VAD informiert zusammen mit dem Security-Spezialisten Check Point und seinen Reseller-Partnern Computacenter, Cancom und ESC an einem Gemeinschaftsstand (Halle 12, Stand 202) rund um das Thema Threat Prevention.

"Die it-sa hat sich in den vergangenen Jahren zur wichtigsten Messe für IT-Security im deutschsprachigen Raum entwickelt und ist mittlerweile für viele Reseller und Endkunden ein Pflichttermin", erklärt Robert Jung, Geschäftsführer von Westcon Security Deutschland. "Indem wir Hersteller, VAD und Resellerpartner an einem Stand zusammenbringen, decken wir die gesamte Supply-Chain der IT-Security ab. So sind wir in der Lage, jeden Besucher optimal zu informieren - von technischen Details über Value-Adds bis hin zu Integrationsmöglichkeiten und Servicedienstleistungen."

Im Mittelpunkt des Messeauftritts (Stand 202, Halle 12) stehen Technologien für Internet-Security und Secure Access:

- R75.40, das neueste Release der Software Blade-Architektur von Check Point, integriert mit der ThreatCloud-Technologie ein innovatives Online-Netzwerk zur Bekämpfung von Cyberkriminalität.
- Das Security-Betriebssystem GAiA, eine flexible und bedienfreundliche Plattform für alle Check Point Appliances, Open Server und virtualisierte Gateways.
- Das Anti-Bot Software Blade erkennt Bot-infizierte Rechner und stoppt Bot-Attacken zuverlässig.
- Das Mobile Access Software Blade verbindet Smartphones, Tablets und PCs sicher mit dem Unternehmensnetzwerk.
- Mit dem 3D-Security-Report erhalten Unternehmen detailliert Auskunft über die Sicherheitslücken in ihrem Netzwerk.

Das Westcon-Team steht den Besuchern der it-sa 2012 für Fragen rund um die Value Adds des Distributors zur Verfügung und erläutert interessierten Resellern, wie sie sich mit den Professional Services von Westcon Security die ideale Unterstützung bei der Vermarktung und Implementierung der Check Point-Lösungen sichern. Die flankierenden Services reichen von technischen Grundlagen-Trainings über umfassende Betriebs-, Marketing- und Finanzierungs-Services bis hin zu professionellen Supportdienstleistungen.

Reseller, die einen persönlichen Beratungstermin mit Westcon Security auf der it-sa 2012 vereinbaren möchten, können sich online auf www.westcon-registrierung.de anmelden oder sich unter 089 / 371564232 sowie per E-Mail an checkpoint@westconsecurity.de an Frau Daniela Oestmann wenden.

Mehr Informationen

In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt - und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen - stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Für weitere Informationen über Westcon abonnieren Sie bitte unsere Facebook-News unter www.facebook.com/westcongroup. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie auf der Westcon LinkedIn Fanpage unter http://www.linkedin.com/....
Social Media