UC4-Partnerschaft mit SNP optimiert Systemkopien für SAP

Ein Addon für UC4 Automated System Copy for SAP ermöglicht die Maskierung von Daten und Reduzierung des Datenvolumens bei SAP Systemkopien
(PresseBox) (Wien, ) UC4, weltweit größter unabhängiger Anbieter von Software zur IT-Prozessautomatisierung, ist eine strategische Partnerschaft mit dem Softwareunternehmen SNP AG eingegangen. Ziel ist es, den Automatisierungsgrad von SAP-Landschaften zu steigern. Erstes Ergebnis der Partnerschaft ist ein Addon für die UC4-Lösung Automated System Copy for SAP. Hier ermöglicht die SNP-Technologie die Anonymisierung (Maskierung) und Reduzierung (Slicing) von SAP-Daten in Systemkopien. Durch die Integration beider Lösungen können SAP-Kunden ihre Daten direkt bei der Erstellung von Systemkopien maskieren oder das Datenbankvolumen erheblich reduzieren.

„Unsere Lösung zur Automatisierung der SAP System Copy ist in der SAP-Community auf enorme Resonanz gestoßen“, so Stefan Zeitzen, Senior Vice President für Vertrieb und Services für Kontinentaleuropa bei UC4 Software. „Durch das Addon SNP Data Provision & Masking können unsere Kunden jetzt ganz komfortabel ein weiteres Problem lösen: Die Maskierung von Daten und Reduzierung des Datenvolumens. Letzteres spielt auch bei der Cloud-Integration eine große Rolle, denn eine mehrere Terabytes umfassende Datenbank lässt sich nur schwer über ein Netzwerk oder gar über das Internet in Cloud-Umgebungen übertragen.“

SAP-Kunden sind angehalten, in regelmäßigen Abständen Kopien ihrer SAP-Systeme anzufertigen. Diese Systemkopien werden auch genutzt, um Entwicklungsarbeit, Tests und Trainings unter realen Bedingungen durchführen zu können. Diese Jobs werden häufig ausgelagert oder mit Hilfe externer Consultants durchgeführt, daher sollen aus Datenschutz- und Datensicherheitsgründen nicht die Originaldaten verwendet werden. Manuell die Daten in bereits erstellten Systemkopien zu maskieren oder die Datenmengen zu reduzieren ist jedoch ein sehr aufwändiger Prozess. Auf der Basis von SNP Transformation Backbone lässt sich dieser Schritt einfach automatisieren.

„Die Angebote von UC4 und SNP ergänzen sich hervorragend: UC4 beherrscht alle Facetten der Automatisierung, wir sind spezialisiert auf Transformation und Veränderung“, kommentiert Dr. Andreas Schneider-Neureither, CEO der SNP AG. „Bei Kopien von SAP-Systemen greifen die Räder optimal ineinander. Wir sehen noch großes Potenzial in der Kombination der Produkte und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

SNP Data Provisioning & Masking ist in der Lage, Daten so zu verfremden (Scrambling), dass sie nicht wiederherstellbar sind, dabei jedoch die benötigte Logik bestehen bleibt. Es ist möglich, Teile von Datensätzen (etwa Felder mit Namen) zu anonymisieren, andere Teile jedoch zu belassen. Durch „Slicing“ lassen sich Datenbestände nach Belieben verringern, etwa in Form von Zeitscheiben (etwa als Daten des letzten Geschäftsjahres) oder objektbezogen (bspw. nach Produktkategorien). Dadurch können nur Teile einer Datenbank geladen werden, etwa um eine Systemkopie als eigenen Mandanten anzulegen, etwa bei Unternehmensübernahmen, bei denen ein Teil einer Datenbank übergeben werden soll.


Über SNP
Die SNP AG erhöht die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen Veränderungen umsetzen und unterstützt sie, ihre IT-Landschaft schneller und wirtschaftlicher an neue Rahmenbedingungen anzupassen. Dazu hat das Softwareunternehmen mit SNP Transformation Backbone® die weltweit erste Standardsoftware für die automatisierte Analyse und standardisierte Umsetzung von Änderungen in IT-Systemen entwickelt. Die Transformationsplattform beruht auf den Erfahrungen aus über 1.500 Projekten weltweit. Diese hat das 1994 gegründete Unternehmen mit seinen software-bezogenen Dienstleistungen für Business Landscape Transformation® gesammelt. Mehr als 200 Mitarbeiter in Europa, Südafrika sowie den USA erwirtschafteten 2011 einen Umsatz von 26,7 Mio. Euro. Die SNP AG mit Stammsitz in Heidelberg ist seit 2000 im General Standard der Frankfurter Börse gelistet.

Über UC4 Software
UC4 Software ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Software zur IT-Prozessautomatisierung. UC4s ONE-Automation-Plattform bietet IT-Prozessautomatisierung für Organisationen, die dynamisch wachsenden Anwendungen und Infrastrukturen gegenüber stehen, und solchen, die für Cloud, DevOps und Big Data auf Service-Modelle der nächsten Generation migrieren. ONE Automation vereinheitlicht Workload, Anwendungsverteilung, Anwendungsprozesse, Runbook, Datentransfer und VM-Automatisierung mit vorhersagbaren Analysen auf Basis von Technologie zur Verarbeitung komplexer Ereignisse (Complex Event Processing, kurz CEP). Einheitliche Prozessautomatisierung hat sich dabei bewährt, IT-Organisationen zu helfen, bessere Kontrollmöglichkeiten zu erhalten und sowohl die Servicezustellung als auch Kosteneinsparungen erheblich zu verbessern. Mit 25 Jahren Erfahrung automatisiert UC4 für mehr als 2.000 Kunden weltweit jeden Tag Operationen im zweistelligen Millionenbereich. „Rethink Automation“ auf http://www.uc4.com.

Pressekontakt

Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Tel.: +49 214 8309 7791
Fax: +49 214 8309 7799
E-Mail: schumacher@public-footprint.de

Kontakt

Automic Software GmbH
Waldecker Strasse 8
D-64546 Moerfelden-Walldorf
Sabrina Bäcker
Regional Marketing Manager
Social Media