ADTECH liefert Videos in Mobile Apps

Mehr Werbeformen für Mobile Apps mit In-App-Video-Ads. Dafür unterstützt das Mobile SDK von ADTECH den VAST 2.0.1-Standard.
Mark Thielen, CTO von ADTECH (PresseBox) (Dreieich, ) Dreieich – Auch Video Ads können die Adserver von ADTECH jetzt in Mobile Apps liefern. ADTECH, führender Anbieter von Adserving-Technologien und Teil der Gruppe AOL Advertising.com, hat dafür sein Mobile Software Development Kit (SDK) erweitert. Es unterstützt VAST 2.0.1, den Standard des Branchen-Verbands Interactive Advertising Bureau (IAB) für die Auslieferung von Video Ads.

Publisher und Vermarkter können die Video Ads mit dem VAST-kompatiblen SDK für ihre Mobile Apps anpassen und optimieren. Dabei nutzen sie den bekannten Video-Adserving-Workflow von ADTECH. Spezielle Mobile-Funktionen wie Betreiber- und Geräteerkennung ergänzen das Ad Management und die Auslieferung von In App Video Ads.

Weitere neue Funktionen sind:

• Unterstützung von linearen Video Ads: Pre-, Mid- und Post-Roll (VAST)
• Einsatz von nichtlinearer Werbung / Overlays (VAST)
• VAST-Redirects zu 3rd rd Party Adservern
• Tracking von User-Aktionen wie Play, Pause, Stummschaltung oder Betrachtungsdauer
• Intuitive und gut dokumentierte öffentliche API

„Bei seinem Start im April wurde unser Mobile SDK als erstes weltweit mit dem IAB-Siegel für die Einhaltung der Mobile Rich Media-Standards MRAID des IAB ausgezeichnet“, so Mark Thielen, CTO von ADTECH. „Dieses Engagement setzen wir mit der Video Erweiterung für unser SDK fort. VAST 2.0.1 ist aktuell der modernste Standard für die Bereitstellung von Video-Ads, und wir freuen uns, dass unser Mobile SDK ihn unterstützt.“

Kontakt

ADTECH GmbH
Robert-Bosch-Str. 32
D-63303 Dreieich
Katrin Gräwe
Corporate Communications

Bilder

Social Media