TÜV SÜD: Euro-6-Trucks halten beim Kraftstoffsparen mit

Zwischenergebnisse von Lkw-Langzeittest auf der IAA veröffentlicht
(PresseBox) (München, ) TÜV SÜD und der Huss-Verlag haben auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover nun erste Ergebnisse des Lkw-Langzeittests bestof9.eu präsentiert. Ein wichtiges Resultat: Die Euro-6-Fahrzeuge können in Sachen Sparsamkeit mithalten. Das ist ein klares Signal an die Branche, weil die Lkw nach der neuen Norm nicht selten für ineffizient gehalten werden. Nach bisher 40.000 Kilometern hat sogar ein Euro-6-Truck in Sachen Sparsamkeit knapp die Nase vorn: der Mercedes Benz New Actros Euro 6 mit knapp 28 Litern Dieselverbrauch auf 100 Kilometern. Auf den Plätzen zwei und drei: der Renault Premium und der MAN TGX Efficient line, beide Euro 5.

Neun Trucks, 3,24 Millionen Kilometer, drei Jahre - das sind die Eckdaten von bestof9.eu, dem bisher größten Langzeittest für Lkw in Europa. Die Kandidaten: Sattelzugmaschinen der sieben Hersteller DAF, Iveco, MAN, Mercedes-Benz, Renault, Scania und Volvo. Besonders im Fokus des technischen Partners TÜV SÜD: der Kraftstoffverbrauch. Dazu Dieter Roth, Senior Project Manager Truck Services bei TÜV SÜD: "Euro-6-Trucks verbrauchen nicht mehr Kraftstoff als Euro-5-Lkw. Das ist ein wichtiges Signal für die Branche, sich jetzt mit der neuen Technologie vertraut zu machen."

Knapp 29 Liter Durchschnittsverbrauch

Nach 40.000 Kilometern im realen Speditions- und Praxiseinsatz zeigt sich, dass die drei aktuellen Top-Positionierten mit weniger als 28 Litern Verbrauch weit unter dem bestof9-Durchschnitt von 28,77 Litern liegen. Ein Kopf an Kopf Rennen liefern sich dabei der in Führung liegende Mercedes Benz New Actros Euro 6 (27,67 Liter) und der Renault Premium Euro 5 (27,69 Liter). Sicher auf dem Treppchen aktuell auch der MAN TGX Efficient Line (Euro 5) mit 27,75 Litern. Er liegt weit vor dem Mercedes Benz New Actros Euro 5, der mit 28,26 Litern Platz vier belegt. Schlusslicht: der Scania R440 AGR (Euro 6) mit 30,20 Litern Verbrauch.

Europas größter Lkw-Praxistest bestof9.eu läuft bereits seit April 2012. Der Münchner Huss-Verlag begleitet die bei der Spedition Reinert Logistics im Fernverkehr eingesetzten Trucks. Die Redaktionen werten die gesammelten Daten aus und küren nach Testende die Sieger. Die Wertung erfolgt anhand eines Rankings in den vier Kategorien Gesamtwirtschaftlichkeit, Verbrauch, Zuverlässigkeit und Fahrersympathie. Die Ergebnisse des Langzeit-Tests werden zweimal pro Jahr in den Huss-Publikationen "Transport" und "Logistra" veröffentlicht.

Weitere Infos zu TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de, alle Infos zu bestofnine.eu auf www.bestof9.eu

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Dr. Thomas Oberst
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Matthias Andreesen Viegas
TÜV SÜD AG
Leiter Unternehmenskommunikation
Social Media