Rösler und portugiesischer Wirtschaftsminister Santos Pereira eröffnen die Roadshow portugiesischer Exportunternehmen

(PresseBox) (Berlin, ) Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, eröffnet heute gemeinsam mit seinem portugiesischen Amtskollegen, Prof. Álvaro Santos Pereira, die Roadshow portugiesischer Exportunternehmen in Deutschland. Die Roadshow ist Teil der Initiative PORTUGALPLUS und hat zum Ziel, das Potenzial portugiesischer Exportunternehmen in Deutschland weiter bekannt zu machen.

Bundesminister Rösler: "Die deutsche und die portugiesische Wirtschaft verbindet eine enge und gute Zusammenarbeit. Portugiesische Firmen sind wichtige und zuverlässige Geschäftspartner deutscher Unternehmen. In der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage hat Portugal enorme Anstrengungen unternommen und bereits Erfolge erzielt. Dem Exportsektor kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Gern unterstütze ich deshalb die Deutsch-Portugiesische Industrie- und Handelskammer bei ihrer Initiative PORTUGALPLUS, mit der neue Geschäftskontakte und Exportchancen gefördert werden."

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Bettina Völker
Pressestelle BMWi
Social Media