"Eine hochinteressante Anlage"

Koreanisches Unternehmen kauft 90.000 Aktien der RERi AG zu je 27,77 Euro
(PresseBox) (Osnabrück, ) Seit Juni dieses Jahres ist das Solar-Unternehmen RERi AG aus Osnabrück an der Börse. Während die Branche in Deutschland momentan eher Schwäche zeigt, setzt das Osnabrücker Unternehmen unbeirrt seinen internationalen Erfolg fort.

Nachdem die Aktien der RERi AG aktiv an den Börsen Frankfurt und Berlin im Freiverkehr gehandelt werden (der Einstieg in den Entry Standard wird zurzeit vorbereitet), wächst auch das Interesse von Investoren an dem Unternehmen.

Das koreanische Unternehmen Komex Inc. hat heute 90.000 Aktien der RERi AG von dem Großaktionär zu einem Preis von 27,77 Euro im außerbörslichen Handel erworben. Im Vergleich zum aktuellen Börsenkurs von 7,25 Euro bedeutet dieses einen Aufpreis von rund 280 Prozent. „Es ist eine hochinteressante, strategische Investition, die von uns genauestens geprüft wurde“ so der Geschäftsführer C.J. Suk

Dieser hat sich im Vorfeld das deutsche Unternehmen genau angeschaut und mit Unterstützung von Wirtschaftsprüfern „auf Herz und Nieren“ getestet. „Die 10 Wochen, in denen ich die Geschäftsführung nach Ecuador, Chile, in die USA, nach China und Deutschland begleitet habe, haben mich sowohl vom Unternehmen als auch vom Franchisekonzept überzeugt“, untermauert Suk seine Investition von fast 2,5 Mio. Euro.

Dass Suk weiß, wovon er spricht, belegen seine Tätigkeiten und Erfahrungen. Seit über 15 Jahren ist er in der Photovoltaikbranche unter anderem im Rohstoffhandel tätig. Große Unternehmen wie LDK und RENESOLAR gehören zu seinen Kunden, die von Komex mit Silizium zur Modulherstellung versorgt werden.

„Darin liegt für uns ein ganz wichtiger Aspekt in der Zusammenarbeit“ betont Vorstandsvorsitzender der RERi AG, Lars Menebröcker, und bezieht sich dabei auf den auch aktiven Einstieg von Suk in das Geschäft der RERi AG. „So entstehen für uns ganz neue Modelle und finanzielle Möglichkeiten im Handel und im Projektgeschäft“, freut sich Menebröcker über diesen Zugewinn. Das koreanische Unternehmen strebt mit der Investition eine langfristige Unternehmensbindung an.

Kontakt

RERi AG
Stüvenbrede 4
D-49084 Osnabrück
Kerstin Lüttmann
PR Manager
Social Media