KISTERS bietet „Energiemanagement to go“

Mobile Lösung ermöglicht Messung und Auswertung von Stromflüssen
(PresseBox) (Aachen, ) Für Unternehmen, die Ihre Energieeffizienz und die damit zusammenhängenden Kennzahlen auf eigene Faust ermitteln wollen, gibt es jetzt eine clevere Lösung. Mit der Energie Monitoring Box bringt KISTERS jetzt ein mobiles Komplett-System zur Messung und Auswertung der Stromflüsse auf den Markt. Darüber hinaus können die Anwender damit einfach die datentechnische Grundlage zur Umsetzung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN EN 50001 im Sinne einer Befreiung von EEG-Abgaben schaffen. Vorteile der mobilen Kofferlösung: Sie ist aus dem Stand heraus ohne jeglichen Installationsaufwand für die Software bzw. die Messtechnik einsatzbereit. Zudem ermöglicht sie sehr genaue Messungen und eine Datenerfassung in Echtzeit. Die sofortige Visualisierung und Auswertung der Energieflüsse erfolgt mit Hilfe von Sankey-Diagrammen. Auch für Features wie Datenanalyse sowie die Erstellung von Prognosen, Bilanzierungen und Berichten haben die KISTERS-Entwickler gesorgt. Unternehmen, die die Energie Monitoring Box nicht gleich kaufen wollen, haben die Möglichkeit, sie zu mieten.

In der Box befindet sich all das, was für ein professionelles Energiemangement benötigt wird: ein Notebook mit der KISTERS-Software ProCoS (wurde gerade vom TÜV Süd als Energiemanagementsystem zertifiziert) und BelVis, ein Gateway zur Steuerung der Zähler und Verbindung zum Energiedatenmanagementsystem auf dem Rechner und drei Stromzähler. Letztere lassen sich ohne umständliche Verkabelung an jeder beliebigen Stelle im Zählerschrank einstecken. Die Datenübertragung von dort zum Gateway funktioniert über WLAN. Das Gateway wiederum stellt ein Verbindung zum Notebook her, so dass der Anwender unmittelbar mit der Erfassung und Auswertung der Messdaten beginnen kann. Die Erfassung erfolgt online und lässt sich zyklisch in einem 1-Minuten-, 15-Minuten- und 1-Stunden-Raster realisieren. Features im Zusammenhang mit der Auswertung sind die Bewertung der Energiedaten (Impulswertigkeit) und Ablage in Prozessdatenarchiven mit Verdichtung sowie die Grenzwertüberwachungen und Darstellung von Störzuständen inklusive Fernalarmierungsfunktionen. Dazu kommt die Visualisierung der aktuellen Energiedaten, die Aufteilung von Zähl- auf Kostenstellen über die Rechenwertbildung, die Auswertung archivierter Daten sowie der Datenexport an Abrechnungssysteme oder in externe Datenbanken.

Kontakt

KISTERS AG
Pascalstraße 8 + 10
D-52076 Aachen
Dieter Göke
Marketing
Leiter Marketing Kommunikation

Bilder

Social Media