fairvesta: Kundenzufriedenheit erneut bei 100 Prozent

(PresseBox) (Tübingen, ) In den vergangenen zwei Wochen fanden die jährlichen Gesellschafterversammlungen aller am Markt befindlichen bzw. aktiven Fonds von fairvesta statt. Das Asset-Management von fairvesta erhielt von allen Anlegern 100-prozentige Zustimmung für sämtliche Aktivitäten der letzten zwölf Monate.

Für fairvesta ist die Zufriedenheit der Kunden und Geschäftspartner das Maß aller Dinge. Dafür richtet fairvesta an mehreren Terminen im Jahr und an mehreren Standorten Anlegerinformationsveranstaltungen aus, unterstützt Vertriebspartner bei Kundenveranstaltungen, räumt allen Anlegern für ihre Fonds uneingeschränkte Rechte zur Einsichtnahme von Dokumenten ein und lädt turnusgemäß alle Beteiligten zu jährlich stattfindenden Gesellschafterversammlungen ein.

Für die Immobilienhandelsfonds fairvesta I, III, IV und Mercatus VII bis Mercatus IX sowie für die Fonds Lumis und Chronos lud fairvesta Anfang September alle Anleger ein, um gemeinsam über die Entwicklungen der Fonds und den aktuellen Stand der Beteiligungen zu sprechen. Dabei wurden die jüngsten Immobilientransaktionen sowie die bestehenden Objekte noch einmal kritisch unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Jede Entscheidung wurde zu 100 Prozent durch die Anleger bestätigt.

Die von den Anlegern gewählten Vertreter, der so genannte Anlegerbeirat, die im laufenden Geschäftsbetrieb der Fonds jeder Immobilientransaktion im Vorwege zustimmen müssen, lobten vor allem die Transparenz, die Nachvollziehbarkeit aller Immobilientransaktionen und die Offenheit der Geschäftsführung. Der Anlegerbeirat prüfte anhand von Originalverträgen und Belegen jeden einzelnen Notarvertrag - beim Immobilienankauf wie auch beim Verkauf, alle Mietverträge, Mieteingänge, Verkehrswertgutachten und Grundbuchauszüge bis hin zu den Bank-Kontoauszügen. Dabei wurde auch nochmals bestätigt, dass die strengen Investitions- und Anlagerichtlinien von fairvesta Punkt für Punkt eingehalten wurden. Erfreut waren die Gesellschafter auch über die derzeit erzielten Ergebnisse und Gewinne, die durch die Immobilienverkäufe und Mieterträgen erwirtschaftet wurden. Das trug maßgeblich zur außerordentlich positiven Gesamtstimmung und sehr hohen Kundenzufriedenheit bei.

"Dass für den Fonds "fairvesta zweite Immobilienhandelsgesellschaft mbH" keine Gesellschafterversammlung stattfand, hat einen sehr erfreulichen Grund: Dieser Fonds wurde mit der frist- und termingerechten Ausbezahlung aller Kunden im Jahr 2011 aufgelöst. Die dabei erzielte Rendite lag im Durchschnitt bei 12,37 Prozent pro Jahr. Ein lukratives Ziel, das wir für alle anderen Fonds ebenfalls avisieren. Wir sind hier auf einem exzellenten Weg, " freut sich Otmar Knoll, leitender Asset-Manager von fairvesta.

"Für uns sind die Gesellschafterversammlungen ein absolutes Jahreshighlight. Denn hier zeigt sich, ob die Anleger von fairvesta mit unserem Job zufrieden sind. Dass wir - wie in den Vorjahr - erneut 100 Prozent Zustimmung erhalten haben, ist der beste Beweis für den Erfolg unserer intelligenten Investitionsstrategie und zeigt, dass sich Transparenz und offene Kommunikation mit Kunden immer auszahlt," sagt Hermann Geiger, Vorstand der fairvesta Holding AG.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fairvesta .de. Besuchen Sie uns auf der expo real in München (8.-10. Oktober) in Halle A2, Stand 300 oder auf der DKM (24.-25. Oktober) in Halle 3B, Stand B3.

Kontakt

fairvesta Group AG
Konrad-Adenauer-Str. 15
D-72072 Tübingen
Jan Olaf Hansen
Leiter Marketing & PR
Social Media