Der gesunde Spagat zwischen Job und Freizeit

Work-Life-Balance zur Steigerung des Wohlbefindens
(PresseBox) (München, ) Wachsender Zeit- und Leistungsdruck im Job, lange Arbeitszeiten und ständige Erreichbarkeit führen dazu, dass ein immer größeres Ungleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben entsteht. Ziel eines jeden Arbeitnehmers sollte es jedoch sein, Job und Freizeit in Einklang zu bringen, um dadurch das eigene Wohlbefinden zu steigern. Die Arbeitspsychologen von TÜV SÜD wissen, warum eine ausgewogene Work-Life-Balance nicht nur für Mitarbeiter, sondern auch für Arbeitgeber wichtig ist.

Wussten Sie schon, dass…
…die flexible Gestaltung der Arbeitszeiten laut des Hays HR-Reports 2011 die beliebteste Work-Life-Balance Maßnahme ist?

Um den heutigen Anforderungen der Arbeitswelt und dem steigenden Leistungsdruck standzuhalten, ist ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Beruf und Privatleben von immenser Bedeutung. Das Ziel einer gesunden Work-Life-Balance ist die Steigerung des eigenen Wohlbefindens, indem sich die beiden Bereiche „work“ und „life“ ergänzen und positiv aufeinander auswirken. Wer mit sich und seinem Leben zufrieden ist, kann im Job höhere Produktivität und Leistungsbereitschaft zeigen. Umgekehrt wirkt es sich positiv auf das Privatleben aus, wenn es beruflich gut läuft und Mitarbeiter sich in ihrem Unternehmen wohl fühlen. Ein gutes Arbeitsklima nutzt nicht nur den Angestellten, sondern auch dem Arbeitgeber, der von einer zufriedenen und motivierten Belegschaft profitiert.

Potenziale nutzen

„Mitarbeiter sind bekanntlich das wichtigste Kapital eines Unternehmens“, erklärt Diplom-Psychologin Kerstin Reviol, Leiterin der Arbeitspsychologie bei der TÜV SÜD Life Service GmbH. „Die Ausrichtung einer Firma auf Work-Life-Balance dient Arbeitgebern nicht nur als geeignetes Instrument, um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und im Unternehmen zu halten. Sie steigert auch die Motivation und Leistungsfähigkeit der Angestellten, was letztlich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz bedeutet.“ Um eine gesunde Work-Life-Balance herzustellen, sind Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen gefordert. Unternehmen müssen Verantwortung für ihr „Humankapital“ übernehmen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre bieten, in der sich die Mitarbeiter weder unter- noch überfordert fühlen. Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsangebote und ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, das Aspekte wie ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Beratungs- und Freizeitangebote einschließt, wirken sich positiv auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz aus. Durch Unterstützung, Stärkung und Entlastung hilft der Arbeitgeber seinen Angestellten dabei, ihre Potenziale auszuschöpfen. Um Beruf und Privatleben in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen, haben Mitarbeiter jedoch auch Eigenverantwortung zu übernehmen. Hier kommen Themen wie gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung genau so zum Tragen, wie die Notwendigkeit, sich Grenzen zu setzen und die sozialen Kontakte nicht zu vernachlässigen.

TÜV SÜD unterstützt Unternehmen in puncto Gesundheitsmanagement

Die TÜV SÜD Life Service GmbH betreut die Mitarbeiter von knapp 10.000 Unternehmen in Deutschland beim Arbeits- und Gesundheitsschutz und entwickelt individuelle Lösungen zum Umgang mit Stress, zur Förderung der Arbeitsmotivation, bei Suchtgefährdung sowie bei Über- oder Unterforderung. Das Ziel ist stets, Bedingungen am Arbeitsplatz zu schaffen, die die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter schützen. „Die Mitarbeiter honorieren dies durch bessere Leistungsfähigkeit. Kosten durch Arbeitsunfälle, einseitige Belastungen und Krankheiten helfen wir zu verringern und auch Leistungseinbrüche durch psychischen Stress oder Überforderung können unsere Experten durch ein durchdachtes Betriebliches Gesundheitsmanagement wirksam abfedern“, erläutert Herbert Huß, Geschäftsführer der TÜV SÜD Life Service GmbH.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de/bgm.
Weitere Presseveröffentlichungen unter www.tuev-sued.de/presse/bgm.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Social Media