Halbzeit bei G2 Infoforum: Stiftungen ear und GRS Batterien mit Workshops mehr als zufrieden

Bewerbungen für München, Berlin und Stuttgart noch möglich
(PresseBox) (Fürth / Hamburg, ) „Lebhafte Diskussionen, anhaltendes Informationsbedürfnis bei Herstellern und Vertreibern, hochspezielle Fragen, spannende Veranstaltungen“, so lautet das Kurz-Resümee von stiftung ear und Stiftung GRS Batterien nach der Hälfte der diesjährigen Workshop-Reihe im Rahmen des G2 Infoforums. Unter dem Motto "Fachwissen im Dialog" im Jahr 2011 von den beiden Stiftungen in Kooperation mit den Verbänden ZVEI, BITKOM und BGA aus der Taufe gehoben, werden im kleinen Teilnehmerkreis bei den Industrie- und Handelskammern jeweils verschiedenste Themen des Batterie- sowie des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes beantwortet und gemeinsam mit Rechtsexperten interaktiv Lösungen erarbeitet.

„Auch wir als Fachleute auf den Gebieten des ElektroG und des BattG sind immer wieder erstaunt und beeindruckt, welche speziellen Einzelfragen auch so lange Zeit nach Inkrafttreten der beiden Gesetze bei Herstellern, Importeuren, öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern oder Entsorgern immer wieder auftauchen“, erklärte Sabina Gärtner-Nitsche von der stiftung ear. Mal gehe es um die Anwendung des ElektroG auf Antriebssysteme von Toren, mal um die Tragweite der Pflicht eines Vollsortimenters, die Registrierung aller Lieferanten zu überprüfen, mal um die Beleuchtung für oder in Möbeln oder um die Rücknahmepflicht für Batterien aus USV-Anlagen in medizinisch genutzten Bereichen. „Diese Probleme in direkter Diskussion mit den Betroffenen erörtern und klären zu können, hilft nach unserem Eindruck allen Beteiligten wirklich weiter. Auf den ersten Blick eher trocken erscheinende Rechtsnormen erhalten auf diese Weise immer wieder neu eine unmittelbare wirtschaftliche und umweltpolitische Bedeutung“, so Bernhard Hennings von der Stiftung GRS Batterien.

Die nächsten Workshops des G2 Infoforums finden am 8. Oktober bei der IHK für München und Oberbayern, am 24. Oktober bei der IHK Berlin und am 26. November bei der IHK Stuttgart statt. Bewerbungen für alle drei Veranstaltungen sind noch möglich.

Kontakt

stiftung elektro-altgeräte register
Benno-Strauß-Str. 1
D-90763 Fürth
Claudia Conrad-Kreml
Interel Deutschland GmbH

Bilder

Social Media