TIBCO Spotfire und Teradata schließen Partnerschaft zur Analyse extremer Datenmengen

Spotfire nutzt Teradata für komplexe Berechnungen und prädiktive Analysen innerhalb von Datenbanken.
(PresseBox) (Las Vegas, München, ) TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) hat eine neue umfassende Partnerschaft mit der Teradata Corporation geschlossen. Durch die Verbindung von TIBCO Spotfire 5.0 und dem Teradata Enterprise Data Warehouse entsteht eine Plattform für Datenerfassung und Datenanalyse, die sich für extrem große Datenmengen eignet und auch komplexe Analysen bewältigt. Kunden können Daten in ihrer ganzen Tiefe und Breite erfassen und verarbeiten und damit schnell und flexibel Informationen erschließen, die bislang in Datensilos, hinter Stichproben oder zusammenfassenden Berechnungen nicht erkannt wurden.

Damit baut Spotfire seine Führungsposition im Markt weiter aus. Die neue Architektur von Spotfire 5 profitiert von den Möglichkeiten von Teradata, indem sie alle Aggregationen, Filter und komplexen Berechnungen, die für die interaktive Visualisierung nötig sind, in die Datenbank überträgt. Jeder Nutzer im Unternehmen kann so, innerhalb von Spotfire, statistische und prädiktive Modelle selbst erstellen und ausführen und dabei die Möglichkeiten der Teradata Plattform und der massiv-parallelen Rechner-Architektur nutzen.

„Die enge Integration von Spotfire 5 und Teradata verbessert die Erfassung und Analyse geschäftskritischer Informationen, gerade wenig IT-affine Anwender profitieren davon, “sagt Rob Berman, Vice President for Global Alliances, Teradata. „Unsere gemeinsame Plattform hilft, Geschäftsentscheidungen fundiert und schnell zu treffen.“

Mehr als ein Drittel der Fortune 500 Unternehmen nutzen Teradata Technologie, um mit Hilfe der daraus generierten Analysen weiter zu wachsen, Kosten einzusparen, die Effizienz zu verbessern, Kunden zu binden, Betrug zu erkennen und zu vermeiden, ihren Einkauf zu optimieren und die Nachfrage genauer zu planen.

„Gemeinsam liefern wir die umfassendste Analyseplattform im Markt und können so auch sehr komplexen Herausforderungen entgegen treten“, so Lars Bauerle, Vice President of Product Strategy bei TIBCO Spotfire. „Die Kombination der Technologien unterstützt Geschäftsanwender mit Ad-hoc-Analysen und immer wieder einsetzbare Anwendungen mit festen Workflows. Wir sind überzeugt, dass jeder im Unternehmen, ob in der Administration oder in der Chefetage, in der Lage sein muss, die entsprechenden Informationen abzufragen um darauf wichtige Entscheidungen zu gründen.“ Die Kombination aus Spotfire und Teradata kann in einer Vielzahl von Analyseszenarien eingesetzt werden, von der Ursachenforschung bei Qualitätsmängeln, in der Fertigung bis hin zu Kundenwertanalysen im Pharmavertrieb.

MGM Resorts International nutzt die Produkte beider Anbieter und hat bereits eine klare Vision von den Vorteilen, wenn Spotfire zur Erfassung und Visualisierung von Daten aus der Teradata Datenbank genutzt wird: „Wenn Spotfire direkt mit den Milliarden von Informationen auf Teradata verbunden ist, werden wir bei der Bewältigung des ‚Big Data Dilemmas‘ einen entscheidenden Schritt weiter sein. Wir werden unseren Vorsprung entsprechend dem ‚Two-Second-Advantage‘-Gedanken weiter ausbauen“, so Becky Wanta, Senior Vice President und Global Chief Technology & Innovation Officer bei MGM Resorts International.

Die Lösung wird ab Ende November 2012 verfügbar sein.
Weitere Informationen zu den Produkten und einem geplanten Webcast finden sich unter http://spotfire.tibco.com/....


Über Teradata
Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Lösungsanbieter für integriertes Data Warehousing, Big Data-Analysen sowie Geschäftsanwendungen. Mit den innovativen Produkten und Services von Teradata können Unternehmen Daten so integrieren und analysieren, dass sie Wettbewerbsvorteile erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Kontakt

TIBCO Software
Balanstr. 49
D-81669 München
Amy E. Groden-Morrison
Spotfire, TIBCO Software
Petra Spitzfaden
campaignery
Presseagentur
Social Media