Mit drei neuen Produktionslinien leistet Continental einen weiteren Beitrag zur Emissionssenkung in China

Von li. nach re.: Marc Ulbrich, Vice President Sensors & Actuators Asia, Powertrain, Mathias Miedreich, Vice President Sensors & Actuators EES, Powertrain, Klaus Hau, Executive Vice President Sensors & Actuators, Powertrain, Liu Runpu, Vice Director of Jilin Province People's Congress, Zhang Huanqiu, Director of Changchun City Economic Technology Development Zone, Pang Jichun, Deputy Secretary General of Changchun City (PresseBox) (Regensburg/Changchun/China, ) .
- In Changchun werden drei neue Produktlinien für Sensoren in Betrieb genommen
- Strengere Emissionsvorschriften für den chinesischen Markt erfüllt
- Jubiläum: 30-millionster Klopfsensor produziert

Der internationale Automobilzulieferer Continental hat heute im chinesischen Changchun drei neue Produktionslinien für NOx-Sensoren, Hochtemperatursensoren und Tankentlüftungsmagnetventile der Business Unit Sensors & Actuators in Betrieb genommen. Alle genannten Produkte und Technologien unterstützen die neuen strengeren chinesischen Emissionsvorschriften. Parallel zur Inbetriebnahme der drei neuen Produktionslinien findet eine Feier anlässlich der Produktion des 30-millionsten Klopfsensors in China statt.

NOx-Sensoren ermöglichen die On-Board-Diagnose (OBD) und Regelung des NOx-Speicherkatalysators und des SCR-Systems (Selective Catalytic Reduction) mit der von den künftigen Emissionsvorschriften verlangten Genauigkeit. Als derzeit einziger Großserienhersteller von NOx-Sensoren mit 14 Jahren Entwicklungserfahrung wurde Continental mit dem begehrten PACE Award 2010 ausgezeichnet. Bislang wurden mehr als sechs Millionen NOx-Sensoren hergestellt. China ist neben Deutschland das einzige Land, in dem Continental NOx-Sensoren produziert. Die Jahreskapazität übersteigt 500.000 Stück.

Der Hochtemperatursensor (HTS) ist ein neuentwickeltes Produkt, das auf der Thermoelementetechnik beruht. Sie ermöglicht bei der Temperaturmessung im Abgasstrom eine Genauigkeit von ±1 % und eine Reaktionszeit von 6 s bei einer Strömungsgeschwindigkeit von 10 m/s. Der HTS ergänzt den NOx-Sensor und trägt dazu bei, dass moderne Abgassysteme die heutigen und künftigen Emissionsvorschriften erfüllen.

Die 6. Generation des Tankentlüftungsmagnetventils (CPS6) übernimmt in modernen Verbrennungsmotoren das Management der Kraftstoffverdunstung. Insbesondere in Verbindung mit dem Motoren- Downsizing unterstützt es die besonderen Anforderungen aufgeladener Motoren an Spülzeiten und Druck. Die CPS6- Produktionslinie in Changchun ist weltweit die erste Installation mit einer maximalen Kapazität von über einer Million Stück jährlich.

"Da China am 1. Juli 2013 die Abgasnorm Euro IV einführen wird, sehen wir großen Bedarf an Produkten und Lösungen zur Abgasreinigung und Emissionssenkung, so Mathias Miedreich, Leiter des Segments Exhaust & Emission Sensors im Geschäftsbereich Sensors & Actuators bei Continental Powertrain. "Zur Behauptung der technischen Vorreiterstellung hat Continental erhebliche Mittel in Forschung und Entwicklung investiert. Als wichtiger Akteur im Bereich Energieeffizienz und Emissionssenkung in der Automobilindustrie hat sich Continental dazu verpflichtet, seine Kunden in China mit Hightech-Produkten und -Lösungen zur Senkung der Abgasemissionen zu beliefern."

30-millionster Klopfsensor in China produziert

Die Produktion von Klopfsensoren in China begann vor zehn Jahren. Mittlerweile werden die Sensoren an 38 Inlands- und 19 Auslandskunden geliefert, u. a. in Australien, Indonesien, Iran, Japan, Österreich, Thailand, Ungarn und in den Vereinigten Staaten. Dank der hervorragenden Qualität und fortschrittlichen Technik der Klopfsensoren ist Continental nicht nur in China ein führender Hersteller, sondern auch international. Die Produktionskapazität liegt bei nahezu 12 Millionen Stück jährlich. Im Zuge der kontinuierlichen Konstruktion neuer und innovativer Produkte und Technologien hat Continental zusammen mit dem European Center of Expertise eine neue Generation von Klopfsensoren entwickelt.

Die 1995 gegründete Continental Automotive Changchun Co., Ltd. ist mit über 3.000 Mitarbeitern der größte Produktions- und Entwicklungsstandort von Continental in China. Mit ihrer starken Entwicklungskapazität vor Ort hat es sich Continental Automotive Changchun zum Ziel gesetzt, den Kunden lokalisierte Produkte und Lösungen in erstklassiger Qualität zu liefern. Im Oktober 2011 wurde zur Deckung des starken innerchinesischen und internationalen Wachstums mit dem Bau eines zweiten Werks in Changchun begonnen.

Die Automotive Group mit den drei Divisionen Chassis & Safety (ca. 6,5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2011, 33.000 Mitarbeiter), Powertrain (ca. 5,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2011, 31.000 Mitarbeiter) und Interior (ca. 6,1 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2011, 32.000 Mitarbeiter) erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von circa 18,4 Milliarden Euro. Die Automotive Group ist an über 170 Standorten weltweit aktiv. Als Partner der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie entwickelt und produziert sie innovative Produkte und Systeme für eine moderne automobile Zukunft, in der individuelle Mobilität und Fahrfreude mit Fahrsicherheit, Umweltverantwortung und Wirtschaftlichkeit in Einklang stehen.

Die Division Chassis & Safety entwickelt und produziert elektronische und hydraulische Brems- und Fahrwerkregelsysteme, Sensoren, Fahrerassistenzsysteme, Airbagelektronik und -sensorik, Scheibenreinigungssysteme sowie elektronische Luftfedersysteme. Kernkompetenz ist die Integration aktiver und passiver Fahrsicherheit in ContiGuard®. Die Division Powertrain integriert innovative und effiziente Systemlösungen rund um den Antriebsstrang. Das Produktportfolio reicht von Benzin- und Dieseleinspritzsystemen über Motor- und Getriebesteuerungen inklusive Sensoren und Aktuatoren sowie Kraftstofffördersysteme bis hin zu Komponenten und Systemen für Hybrid- und Elektroantriebe. In der Division Interior dreht sich alles um das Informationsmanagement. Zum Produktspektrum gehören Instrumente und Multifunktionsdisplays, Kontroll- und Steuergeräte, elektronische Fahrzeug- Zugangssysteme, Reifeninformationssysteme, Radios, Multimedia- und Navigationssysteme, Klimaanlagensteuerungen und -bedienungen, Telematiklösungen sowie Cockpits.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Simone Geldhäuser
Continental Division Powertrain
Externe Kommunikation

Bilder

Social Media