Value Chain Offer: mehr Produktivität in allen Prozessen

AMB 2012, 18.-22. September, Stuttgart, Halle 1, Smart Hub 1E52
Die Value Chain Offer bezieht sich auf alle Abläufe – von Forschung & Entwicklung über Beschaffung, Produktionsplanung, Produktion, Logistik bis hin zur Mitarbeiterqualifizierung (PresseBox) (Düsseldorf, ) Maximale Produktivität und Profitabilität sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit - in globalisierten Märkten und angesichts zunehmenden Konkurrenzdrucks. Um ihre Kosten dauerhaft zu senken und ihre Effizienz zu steigern, gehen deshalb immer mehr Unternehmen dazu über, Prozesse auf den Prüfstand zu stellen, anstatt nur einzelne Schritte oder Lösungen zu verbessern. Von ihren Lieferanten erwarten sie dabei umfassende Unterstützung.

Sämtliche Prozesse optimiert

Sandvik Coromant hat diesen Bedarf erkannt. Der Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie bietet nicht nur innovative Zerspanungswerkzeuge und umfassende Beratungsleistungen, die zur Produktivitätssteigerung beitragen. Mit der "Value Chain Offer" hat das Unternehmen einen ganzheitlichen Lösungsansatz entwickelt, mit dem seine Kunden das Optimierungspotenzial sämtlicher Prozesse entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette ausschöpfen können. Dieses Konzept ist in der Branche einmalig.

Die Value Chain Offer bezieht sich auf alle Abläufe - von Forschung & Entwicklung über Beschaffung, Produktionsplanung, Produktion, Logistik bis hin zur Mitarbeiterqualifizierung.

Der schwedische Spezialist für Präzisionswerkzeuge investiert mehr als doppelt so viel in Forschung und Entwicklung wie der Branchendurchschnitt. Sein umfassendes Know-how bündelt er in seinen Application Centern, die die Kunden bei der Entwicklung intelligenter Lösungen für die Werkstoff- und Fertigungstechnologie unterstützen. Beschaffungsprozesse automatisiert und optimiert Sandvik Coromant mit einem abgestimmten B2B-Leistungspaket. Umfassende Berechnungen bilden die Grundlage einer durchdachten Produktionsplanung, die für eine schnelle Amortisation von Neuinvestitionen in Maschinen und Produktionshilfen sorgt und zugleich eine hohe Qualität, Performance und Sicherheit gewährleistet.

Signifikante Produktivitätssteigerungen

Mit dem "Productivity Improvement Program" (PIP) hat der Markt- und Technologieführer ein ganzheitliches Programm zur Optimierung der Produktion entwickelt. Kundenindividuelle Analysen zeigen Optimierungspotenziale detailliert auf - Praxiserfahrungen haben gezeigt, dass sich mit dem PIP Produktivitätssteigerungen von bis 40 Prozent realisieren lassen. Auch mit maßgeschneiderten Logistiklösungen für das Werkzeugmanagement sorgen die Spezialisten des Weltmarktführers für kürzere Durchlauf- und Rüstzeiten, eine verbesserte Arbeitsorganisation und helfen, die Produktivität und Gesamtlageneffizienz deutlich zu steigern.

Optimierte Anlagen, Werkzeuge, eine durchdachte Planung und effiziente Prozesse sind zentrale Produktivitätsfaktoren. Doch mindestens ebenso entscheidend ist der Faktor Mensch. Deshalb sind Qualifizierungsmaßnahmen ein unabdingbaren Bestandteil der Value Chain Offer. Das zertifizierte Schulungskonzept umfasst Theorie-Seminare, technische Vorführungen und Praxis-Workshops, die mit modernsten Mitteln durchgeführt werden.

Enge Kooperation mit dem Kunden

Bei allen Beratungs- und Dienstleistungen der Value Chain Offer steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Die technischen Analysen sowie die Entwicklung und Umsetzung der Lösungen erfolgen stets in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden - denn nur so lässt sich ein nachhaltiger Mehrwert erzielen. Überdies nutzt Sandvik Coromant als Engineering Partner die jeweiligen Kundendaten und arbeitet mit den Kontrollinstrumenten des Kunden. Das gewährleistet stets transparente und vollständig nachvollziehbare Ergebnisse.

Bei allen Parametern der Wertschöpfungskette haben die Spezialisten von Sandvik Coromant sowohl betriebswirtschaftliche Aspekte als auch die Werkzeugtechnologie im Blick - von der Entwicklung neuer Prozesse über die Maschinenplanung und Produktionsoptimierung bis hin zu einem effizienten Bestellwesen und Werkzeug-Management.

Kontakt

Sandvik Tooling Deutschland GmbH, Geschäftsbereich Coromant
Heerdter Landstraße 243
D-40549 Düsseldorf
Dr. Klaus Christoffel
Produktmanagement
Philipp Budde
rheinfaktor

Bilder

Social Media