inscom 2012: IT-Megatrends in der Versicherungsbranche

(PresseBox) (Ismaning/München, ) Big Data Analytics, Mobility und Collaboration sind die zentralen Megatrends in der Versicherungsbranche - so das Ergebnis eines Trendvotings und intensiver Diskussionen auf der inscom 2012. Veranstalter msg systems kündigte auf dem Fachkongress den Innovationspreis I3-Award an.

'Trends2Business' - unter diesem Motto dis-kutierten Branchenvertreter und hochkarätige Experten auf der insurance con-ference munich 2012 (inscom) am 24. und 25. September über die Megatrends in IT und Business sowie ihre Auswirkungen auf die Branche und die Geschäfte von Versicherern und Maklerhäusern. Eine Trenderhebung unter den Teil-nehmern zeigt, dass die Versicherungswelt die aktuellen Entwicklungen sehr genau beobachtet und grundsätzlich als relevant einschätzt. Besonders gilt dies für die IT-Trends Big Data Analytics, Collaboration und Mobility, darin sind sich Veranstalter msg systems und die rund 180 Teilnehmer des renommierten Fachkongresses der Versicherungswirtschaft einig. Ein Hype kristallisierte sich bei der Trenderhebung jedoch nicht heraus.

Megatrends in der Versicherungsbranche
Ein ähnliches Bild zeichnen auch die Vorträge und Diskussionsrunden: Die intelligente Auswertung und Strukturierung der Kundendaten mittels Big Data und Predictive Analytics prägen im Zusammenspiel mit Collaboration und Mobi-lity die weitere Entwicklung der Branche. So lautete die Quintessenz einer Po-diumsdiskussion zum Thema 'Megatrends meet Reality' mit Bob Cummings (Senior Vice President IBU Insurance SAP), Joseph Fox (COO Reinsurance Chartis Insurance), Dr. Rainer Janßen (CIO Munich Re), Dr. Thomas Noth (Mitglied des Vorstands der Talanx AG) und Dr. Ralf Schneider (CIO Allianz Group). "Die IT-Megatrends beschleunigen die Vernetzung der Gesell-schaft und der Wirtschaft und werden damit auch die Vernetzung der Versiche-rungen mit anderen Marktteilnehmern vorantreiben", so das Fazit von Hans Ze-hetmaier, dem Vorstandsvorsitzenden und Gründer von msg systems, der ebenfalls an der Podiumsdiskussion teilnahm.

Wachstumsstrategie 'Agenda 2020'
Big Data Analytics, Collaboration und Mobility gehören auch zu den Trends, auf die msg systems im Rahmen seiner Wachstumsstrategie 'Agenda 2020' setzt. Der Branchenspezialist, der die inscom zum nunmehr sechsten Mal veranstal-tete, hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Umsatz bis 2020 auf eine Milliarde Euro zu steigern. Neben Lösungen und Konzepten, mit denen das IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen das Potenzial der wichtigsten IT-Trends nutzen will, spielen dabei auch intelligente Business-Lösungen für verschiedene Versicherungssparten und ein Gesamtsystem für das Industrieversicherungs-geschäft eine zentrale Rolle. "Mit der 'Agenda 2020' führen wir unsere erfolg-reiche Entwicklung konsequent fort. Wir haben bereits entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt und sind sehr optimistisch, unsere Wachstumsziele er-folgreich umzusetzen", betont Hans Zehetmaier.

I3-Award für innovative Versicherungslösungen
Als Partner der Versicherungsbranche entwickelt msg systems intelligente Lö-sungen. Innovationen zu fördern, ist dem Branchenspezialisten daher ein wich-tiges Anliegen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen den 'inscom insurance innovation award' (I3-Award) ins Leben gerufen. Der Preis für Innovationen, die die Versicherungsbranche voranbringen, wird in Kooperation mit der Financial Times Deutschland verliehen. Er wird an Erst- und Rückversicherer und Hoch-schulen in jeweils drei Kategorien vergeben: Innovationen in den Bereichen Strategie, Service und Design für Unternehmen; innovative Kollaborationen, Lehrkonzepte und Geschäftsmodelle für Hochschulen. Die Preisverleihung fin-det auf der nächsten inscom am 22. und 23. September 2014 in München statt. Informationen zum I3-Award gibt es unter www.i3-award.com.

Kontakt

msg
Robert-Bürkle-Straße 1
D-85737 Ismaning/München
Susanne Koerber
msg systems ag
Birgit Steinbock
rheinfaktor - Agentur für Kommunikation GmbH
Social Media