Beste Prognosen für Weltleitmesse R+T 2015

50 Jahre R+T: Highlight auf dem Stuttgarter Messekalender
(PresseBox) (Stuttgart, ) Die R+T - Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - wird auch 2015 ihren Spitzenplatz behaupten. 30 Monate vor der nächsten R+T deuten alle Anzeichen auf Erfolg: Das Interesse an den Standplätzen ist außerordentlich groß. Schon kurz nach dem Versand der Anmeldeunterlagen waren einzelne Hallen fast ausgebucht. Unter den Angemeldeten sind wieder viele bedeutende internationale Unternehmen. Auch die Hotels in der weiteren Umgebung verzeichnen bereits eine starke Nachfrage für die Messetage (24. - 28. 2. 2015). Bis Ende Juni 2013 bietet die R+T ihren Ausstellern einen Frühbucherrabatt. Bis dahin sind auch die Chancen, einen Wunschplatz zu bekommen, am höchsten.

Längst ist die R+T die weltweit größte Schau der Branche und als internationalste Veranstaltung der Stuttgarter ein echtes Highlight auf ihrem Messekalender. Alle drei Jahre bietet sie einen umfassenden Überblick über das globale Leistungsspektrum, zeigt Trends und Innovationen bei Rollläden, Markisen, Jalousien, Rollos, Stores und Vertikal-Jalousien, bei Toren, Türen, Gittern und Zäunen, elektrischen Sicherheitseinrichtungen sowie Fenster- und Fensterläden und der dazu gehörenden Antriebs- und Steuerungstechnik.

Aussteller- und Besucherzahlen steigen kontinuierlich

Seit Jahren steigt die Zahl der Aussteller - allein 2012 um mehr als neun Prozent auf 817. 66 Prozent davon kamen aus dem Ausland. Auch die Besucherzahl wächst kontinuierlich. In diesem Jahr zog die R+T nahezu 60 000 Fachleute aus 125 Nationen an.

Für 2015 rechnen die Veranstalter wieder mit einem ausverkauften Messegelände und abermals steigenden Besucherzahlen. Dafür sollen zielgruppenspezifische Werbemaßnahmen sorgen und der Ausbau des stets stark besuchten Rahmenprogramms.

Die einmalig verkehrsgünstige Lage der Messe direkt neben dem Flughafen begünstigt zweifellos den Besucherstrom und die hohe Internationalität. Dank der kurzen Wege können selbst Interessenten aus europäischen Anrainerstaaten einen Tagesbesuch machen.

Erfolgreiche Töchter in der östlichen Hemisphäre

Zur positiven Entwicklung und weltweiten Resonanz der R+T trägt auch der Erfolg ihrer Töchter in anderen Ländern bei: 2005 gründeten die Stuttgarter gemeinsam mit der international agierenden VNU Exhibitions Europe B.V., Utrecht, die "R+T Asia" in Shanghai. Und vom 26. bis 28. September fand in Moskau erstmals die "R+T Russia" statt.

Mit dieser Neugründung will man all die Aussteller und Fachbesucher in der östlichen Hemisphäre erreichen, die nicht nach Stuttgart kommen können. Darüber hinaus aber eröffnet die R+T ihren Ausstellern den Zugang zu einem äußerst lukrativen Markt mit seinen interessanten Zielgruppen. Russland ist eine der attraktivsten Wirtschaftsregionen Europas mit millionenschweren Bauvorhaben.

Kontakt

Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
D-70629 Stuttgart
Petra Ponier-Sure
Landesmesse Stuttgart GmbH
Kommunikationsleiterin
Social Media