Neuer Zertifikats-Lehrgang "Fachingenieur Gebäudeautomation VDI"

VDI Wissensforum startet praxisnahe Weiterbildung in der Gebäudeautomation
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Warm im Winter, kühl im Sommer und beste Lichtverhältnisse zu jeder Tageszeit - so wünschen sich Angestellte den idealen Arbeitsplatz. Dabei gilt es, ein Gebäude ressourcenschonend und energieeffizient zu heizen, kühlen und zu beleuchten. Bei diesem Szenario fällt der Gebäudeautomation eine Schlüsselrolle zu. Um die dabei entstehenden technischen und planerischen Herausforderungen zu vermitteln und trainieren, startet das VDI Wissensforum im Herbst 2012 den Zertifikatslehrgang zum Fachingenieur Gebäudeautomation VDI. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

"Die Teilnehmer erlernen den ganzheitlichen Planungsansatz mit Blick auf den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden", sagt Lehrgangsleiter Prof. Manfred Büchel, Dozent für Gebäudeautomation an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. "Nach Abschluss des Lehrganges können die Absolventen die Methoden und Funktionen der Gebäudeautomation zum energieeffizienten und nachhaltigen Betrieb eines Gebäudes zielgerichtet einsetzen."

Der Lehrgang setzt sich aus vier Pflichtmodulen, drei Wahlpflichtmodulen, einem optionalen Vorbereitungsworkshop und der abschließenden schriftlichen und mündlichen Zertifikatsprüfung zusammen. Im Mittelpunkt der vier zweitägigen Pflichtmodule steht das Thema Gebäudeautomation in allen Facetten, wobei ein Schwerpunkt auf der praktischen Arbeit liegt. Dabei gehören Komponenten und Funktionen, IT und Protokolle ebenso zu den Inhalten wie die Themen Energieeffizienz und integrales Planen. Bei den Wahlpflichtmodulen können die Teilnehmer aus insgesamt sechs zweitägigen Veranstaltungen auswählen, beispielweise "Grundlagenwissen Elektrotechnik für Quereinsteiger", "Planung der Raumautomation für energieeffiziente Gebäude" oder "Rechtspflichten des Betreibers im Facility Management." Die Zertifikatsprüfung am 2. März 2013 schließt den ersten Lehrgang ab.

Die einzelnen Module können zeitlich unabhängig voneinander belegt und bezahlt werden, so dass der Einstieg jederzeit möglich ist. Dies garantiert den Teilnehmern eine größtmögliche Flexibilität. "Dieser Ansatz ist für Ingenieure im Bereich Gebäudeautomation bislang einzigartig auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt", sagt Timo Taubitz, Geschäftsführer des VDI Wissensforums. "Mit dieser großen Flexibilität haben wir ein Angebot geschaffen, was bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf große Akzeptanz stößt."

Anmeldung und Programm zum Lehrgang Gebäudeautomation unter www.vdi.de/... oder über Christina Siebert, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: siebert@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-606, Telefax: -129.

Kontakt

VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
D-40468 Düsseldorf
Stefan Karpenstein

Bilder

Social Media