Endspurt für die Dunlop-Teams auf der Nordschleife

Endspurt für die Dunlop-Teams auf der Nordschleife (PresseBox) (Hanau, ) .
- 9. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft am 29. September auf der Nürburgring-Nordschleife
- LMS Engineering und Dunlop greifen nach dem VLN-Titel
- Ex-DTM-Pilot Maro Engel und Nico Bastian als Gaststarter im Dunlop-bereiften SLS AMG GT3 von ROWE RACING

Hanau, September 2012 - In der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wird am kommenden Samstag (29. September, Start: 12:00 Uhr) das neunte Rennen des Jahres ausgetragen. Beim vorletzten Lauf der Saison werden die Weichen im Kampf um die prestigeträchtige VLN-Krone gestellt. Denn nach diesem Rennen wird das erste von zwei Streichergebnissen in die Tabelle der Fahrerwertung eingerechnet. Die Mannschaft von LMS Engineering greift mit dem Dunlop-bereiften Volkswagen Scirocco GT24 nach dem Titel in der populären nationalen Rennserie. Die Mannschaft aus dem Westerwald dominiert die Klasse SP3T (VLN-Specials über 1.600 ccm bis 2.000 ccm mit Turbolader). Christian Krognes (Norwegen), Dominik Brinkmann (Dortmund) und Ullrich Andree (Köln) konnten bis dato sechs Siege in der mit bis zu 20 Startern hart umkämpften Klasse auf ihrem Konto verbuchen. Das Fahrertrio hat soweit noch beste Chancen, die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring zu gewinnen - darf sich aber keinen Ausrutscher mehr erlauben. In der VLN-Junior-Trophy liegen die Youngster Brinkmann und Krognes ebenfalls auf Titelkurs.

Maro Engel und Nico Bastian als Gaststarter bei ROWE RACING

Dunlop rüstet auf der legendären Nordschleife ein ganze Reihe weiterer Klassensiegkandidaten aus. Dunlop-Entwicklungspartner ROWE RACING ist eines der erfolgreichsten Teams in der Grünen Hölle: Zwei Gesamtsiege, drei weitere Podiumsplatzierungen sowie insgesamt zehn Top-10-Plätze konnte die Mannschaft um Teamchef Hans-Peter Naundorf bis dato in der Saison 2012 erzielen. Mit einem starken Fahreraufgebot auf den beiden Mercedes-Benz SLS AMG GT3 geht ROWE RACING in den Saisonendspurt: Der ehemalige DTMPilot Maro Engel (Monaco) wird ebenso einen Gaststart im ROWE-Flügeltürer absolvieren wie Nico Bastian (Frankfurt), Gewinner der MINI Challenge 2011. Maro Engel wird sich die Cockpitarbeit mit Roland Rehfeld (Blankenfelde) und Jan Seyffarth (Querfurt) im ROWE-Flügeltürer mit der Startnummer 7 teilen. Im Schwesterfahrzeug #6 bestreitet Nico Bastian das Rennen über die Distanz von vier Stunden mit Marko Hartung (Wallroda) und Mark Bullitt (USA).

Kontakt

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
Dunlopstr. 2
D-63450 Hanau
David Plättner
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Dunlop

Bilder

Social Media