Die Macher der Branche werden mit dem "Energy-Award" 2012 ausgezeichnet

(PresseBox) (Reutlingen, ) Der Erfolg der Energiewende ist ohne das Engagement Einzelner undenkbar. Die Zeitschrift Joule des Deutschen Landwirtschaftsverlags und die Energiemesse RENEXPO® haben dieser Tatsache wieder einmal Rechnung getragen: Gestern wurde zum vierten Mal der "Energy Award powered by JOULE & RENEXPO®" an sechs herausragende Persönlichkeiten verliehen, die eine zentrale Rolle in der Branche spielen und sich durch steten Einsatz oder besondere Leistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz bei Bau und Sanierung auszeichnen. Menschen, die mit viel Herzblut etwas entwickelt haben, stehen im Mittelpunkt des Awards. Der Preis wird jährlich in den Sparten Holzenergie, Wärmepumpe, Energieeffizientes Bauen und Sanieren, Solartechnologie, Kraft-Wärme-Kopplung bis 200 kW, sowie Lebenswerk verliehen.

Die Jury war mit Fachleuten besetzt, die mit neutralem Blick den Unterschied zwischen kurzfristigem Aktionismus und zielgerichtetem, kraftvollem Engagement erkennen können. Die Preisträger sind zwar immer mit Technologien, Produkten und Märkten verbunden, was für die Jury jedoch zählt, ist die Persönlichkeit, die dahinter steckt. In der Jury waren: Herr Helmut Lamp, Vorsitzender des Bundesverbandes BioEnergie e.V. (BBE), Herr Dr. Edmund Langer, C.A.R.M.E.N. e.V., Herr Jürgen Hofmann, Bundesverband Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. (GIH), Herr Wulf Binde, Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK), Herr Paul Waning, Bundesverband Wärmepumpe e.V. (BWP), Mitarbeiter des Messeveranstalters REECO GmbH, sowie die Redaktion der Zeitschrift Joule aus dem Deutschen Landwirtschaftsverlag. Bei der Bewertung der einzelnen Kandidaten wurden Kriterien wie Innovationskraft, Engagement, Vorbildcharakter und die Breitenwirkung der Ideen berücksichtigt. Verliehen wurde der Energy Award gestern im Rahmen des Abendempfangs im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses.

Den Energy Award in der Kategorie Kraft-Wärme-Kopplung erhält in diesem Jahr Johannes van Bergen, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch-Hall. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH gehört in Deutschland zu den führenden Unternehmen im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung und setzt auf Energieeffizienz in der Energieerzeugung. Auch durch seine Mitarbeit in externen Gremien engagiert sich Johannes van Bergen zum Wohl von Umweltschutz und Nachhaltigkeit. So ist er bereits seit dem Jahr 1981 Mitglied des Arbeitskreises Blockheizkraftwerke und Gasturbinentechnik, kurz ASUE. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Kraft-Wärme-Kopplung, für deren verstärkten Einsatz in der Praxis sich Johannes van Bergen einsetzt. Von 2001 bis 2007 war er daher außerdem Präsident des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung - B.KWK und nach dieser Zeit Mitglied des Vorstands des B.KWK.

Der Preis für die Kategorie Holzenergie geht in diesem Jahr an Wolfgang Wimmer. Wolfgang Wimmer ist seit 2000 Geschäftsführer des Ökomodell Achental e.V. und seit 2006 auch Geschäftsführer des Biomassehof Achental GmbH & Co. KG, einem Unternehmen in public-private partnership mit zwei Leitlinien: der Förderung der Erneuerbaren Energien, insbesondere aus regionalem Holz, und der Entwicklung des Achentals hin zu einer starken und energieautarken Region.

In der Kategorie Wärmepumpen wird in diesem Jahr Arno Pöhlmann, Vorstandsmitglied im Bundesverband Wärmepumpe e.V. (BWP) ausgezeichnet. Arno Pöhlmann war lange Jahre bei der Lechwerke AG in den verschiedensten Geschäftsfeldern tätig. 6 Jahre lang war Pöhlmann auch Geschäftsführer des Überlandkraftwerks Krumbach (ÜWK). In diesem Jahr ist er in die vorgezogene Altersteilzeit gegangen. Er wird aber weiterhin als Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Wärmepumpen in Berlin tätig sein. Die Jury zeichnet Pöhlmann als unermüdlichen Pionier in Sachen Wärmepumpen aus.

In der Kategorie Effizientes Bauen und Sanieren wurde Prof. Norbert Fisch prämiert. Prof. Fisch ist seit 1996 als Professor für Bauphysik und Gebäudetechnik an die TU Braunschweig tätig. 2010 wurde er in den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung berufen. Neben seiner Professur betreibt er mehrere Ingenieurbüros und ist vor allem Federführend für das Konzept des EffizienzhausPlus verantwortlich. Sein unermüdlicher Einsatz macht ihn zu einem der stärksten Größen der Energieeffizienz im Gebäude-Bereich.

In der Kategorie Solartechnologien wird Swen Hansen Vorstand der DBE Deutsche BürgerEnergie eG ausgezeichnet. Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG beteiligt Bürger an der Energiewende. Saubere Energie aus regenerativen Quellen gewinnen, gemeinschaftlich die Energiewende vorantreiben und beteiligten Bürgern neben Umweltschutz eine attraktive ökologische Kapitalanlage bieten: Mit diesen Zielen setzt die DBE Deutsche BürgerEnergie eG als derzeit erste Energiegenossenschaft auf deutschlandweite Investitionen und beteiligt gleichzeitig ihre Mitglieder an regionalen Bürgerkraftwerken und damit konkret an der Energiewende.

Als besondere Auszeichnung für sein großes Engagement wurde Hans-Josef Fell, MdB und Sprecher für Energie der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, für sein Lebenswerk geehrt. Hans-Josef Fell ist Autor des Gesetzentwurfes Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), welches im Jahr 2000 politisch gegen viele Widerstände durchgesetzt und verabschiedet wurde. Auch die Novelle des EEG in dem Jahr 2004 hat Hans-Josef Fell mit gestaltet. Fell hat außerdem das Gesetz für die Steuerbefreiung für Biokraftstoffe initiiert, welches in Deutschland und weltweit einen Ausbau der Biokraftstoffe bewirkte. Auch auf europäischer Ebene wirkte intensiv an den gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erneuerbaren Energien mit. Als Obmann im Forschungsausschuss des deutschen Bundestages hat Hans-Josef Fell in den Jahren 1999 bis 2005 die Verstärkung von Forschungsmitteln für Photovoltaik, solarthermische Stromerzeugung, Geothermie, Bioenergien, Batterieforschung für beispielsweise Elektroautos, Bionik und Nanotechnolgie befördert.

Der Energy Award wurde im Rahmen der 13. RENEXPO verliehen, die noch bis Sonntag in der Messe Augsburg stattfindet. Weitere Informationen unter www.renexpo.de.

Kontakt

REECO GmbH
Burgplatz 1
D-72764 Reutlingen
Franziska Klug
REECO GmbH
Marketing & Communication
Social Media