An der Praxis orientiert: MACH ERP-Lösungen auf "Moderner Staat"

(PresseBox) (Lübeck, ) Die MACH AG richtet ihre Software- und Beratungslösungen konsequent am praktischen Nutzen für öffentliche Einrichtungen aus. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wirtschaftlichkeit sowie deutliche Effizienzgewinne für die Verwaltungen. Auf der Messe Moderner Staat identifiziert die MACH AG anhand konkreter Beispiele Einsparpotenziale beim Betrieb von ERP-Systemen und bietet ein vielseitiges Messeprogramm.

"Wenn wir sagen 'Mit uns können Sie rechnen', darf man uns ruhig beim Wort nehmen", so Holger Danowsky, Vorstand der MACH AG. "Denn wir wollen den öffentlichen Verwaltungen ganz konkret dabei helfen, Kosten einzusparen und Effizienzpotenziale zu heben." Wie das in der Praxis aussieht, erläutern Vorträge und Kundenberichte in den Messeforen sowie am MACH-Stand 770 in Halle 2.

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von ERP-Systemen:
06.11.2012, MACH Messetreff, Halle 2, Stand 770, 14:00 - 14:30 Uhr


Bei der Entscheidung für ein ERP-System spielen die Kosten eine große Rolle - und zwar neben den Anschaffungs- auch die Folgekosten. Vergleichen lohnt sich: Gerade der Aufwand für den operativen Betrieb und Updates kann sich sehr unterscheiden und macht oft ein Vielfaches der Anfangsinvestition aus. Im Messevortrag rechnet MACH ERP-Experte Uwe Kondziella konkrete Beispiele aus der Praxis durch.

Business Intelligence:
06.11.2012, Messeforum "Finanzen", 12:40 - 13:00 Uhr


Die Berichtsanforderungen steigen, der Bedarf nach aussagekräftigen Daten für Controlling und Steuerung nimmt zu. Wie öffentliche Einrichtungen ihr Berichtswesen mit MACH Business Intelligence effizient gestalten und Kosten senken können, erläutert der Praxisbericht aus dem Freistaat Thüringen.

Prozessoptimierung
07.11., Messeforum "Projekt- und Prozessmanagement", 14:50 - 15:10 Uhr


Von der Anforderung der Bestellung bis zur Zahlung: Wenn Beschaffungsprozesse durchgängig elektronisch abgebildet werden, kann dies Zeit, Geld und Aufwände sparen. Der Vortrag erläutert, wie die Nationale Prozessbibliothek Verwaltungsprozesse darstellt bzw. optimiert und informiert praxisnah, welche Ziele das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie mithilfe der MACH Software erreichen konnte.

Personalmanagement
07.11., Messeforum "Personal" 13:00 - 13:25 Uhr


Wie gelingt eine effiziente Stellenplanung und nachhaltige Personalentwicklung trotz knapper Ressourcen, ständigem Wandel und Personalnachbesetzungen? Elektronische Personalakten und -daten können nicht nur die Personalmitarbeiter von Routinetätigkeiten entlasten, sondern dienen gleichzeitig als Prognose- und Steuerungsinstrumente. Wie, erläutert der Praxisvortrag der Landesforsten Rheinland-Pfalz.

Neuerungen im Bundesbereich
07.11., MACH Messetreff, Halle 2, Stand 770, 13:30 - 14:00 Uhr


Verwaltungsmodernisierung und Umstrukturierungen in der Haushaltsstruktur stellen den Bundesbereich immer wieder vor neue Herausforderungen. Aktuelle Themen: die Neustrukturierung im Bundeshaushalt, die Einrichtung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes durch SEPA und Neuerungen im HKR- und ZÜV-Verfahren. Der Messetreff diskutiert Herausforderungen und Lösungsansätze.

Das vollständige Messeprogramm finden Sie unter www.mach.de/moderner-staat.

Kontakt

MACH AG
Wielandstr. 14
D-23558 Lübeck
Marc Monich
MACH AG
Pressekontakt
Social Media